Aktuelle Zeit: Di 27. Jun 2017, 13:13
Unbeantwortete Themen | Aktive Themen

Foren-Übersicht » Das Tor zum Geist » Theosophie


Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: TORA UND NEUES TESTAMENT
BeitragVerfasst: Mo 27. Aug 2012, 11:20 
Benutzeravatar
Offline

Registriert:
Fr 23. Sep 2011, 17:03

Beiträge:
3529
Da ich beiden Herren recht gebe

diese Bücher gehören neu überarbeitet.
Die Geschichtsforschung hat ergeben...

Die Bibel hat nicht IMMER recvht.

hier ein link, der sehr gut zu lesen ist und erstaunliches für einen Bibelleser zu Tage bringt.
Er darf aber selbst entscheiden.

Zitat:
Judentum: Fälschung und Wahrheit im Alten Testament (AT) gemäss Aktenlage und Grabungen

Die neue Identität durch die neue jüdische Geschichte mit Hilfe chronologischer und archäologischer Forschung


Von 2 sehr kompetenten Herren geschrieben

Israel Finkelstein
Neil Asher Silberman


http://www.geschichteinchronologie.ch/j ... apitel.htm

_________________
Eine Idee ist nicht verantwortlich für die
Menschen, die sie ausüben.
Nach oben
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: TORA UND NEUES TESTAMENT
BeitragVerfasst: Mo 27. Aug 2012, 15:16 
Administrator
Benutzeravatar
Offline

Registriert:
Di 2. Aug 2011, 17:36

Beiträge:
157
Es gibt auch eine deutschsprachige Doku über Finkelstein/Silberman und ihre Ausgrabungen: klick

Still geworden ist es um die Thesen von Kamal Salibi. Dieser meinte herausgefunden zu haben, dass das antike Jerusalem in Asir lag, was bedeutende Konsequenzen hätte. Nach der Veröffentlichung seines Buches „Die Bibel kam aus dem Lande Asir“ meinte er mal: "Wenn sie meine Theorie nicht ignorieren können, werden sie versuchen, sie lächerlich zu machen.Und wenn ihnen dies mißlingt, werden sie sehr hart arbeiten müssen, um zu versuchen, meine Beweise zu widerlegen."

Das damalige Nachrichtenmagazin "Der Spiegel" befasste sich mit der Theorie (klick), die aber von der "Fachwelt" abgelehnt wurde. Da ein paar fachliche Fehler gefunden wurden, wurde gleich behauptet die Theorie sei widerlegt und verschwand auf dem Müllberg der Geschichte. Und so heißt es folglich auch bei Wiki lapidar: "In der Fachwelt stieß Salibis These auf einhellige Ablehnung. Neben schweren methodischen Fehlern im Bereich der linguistischen Thesen wurde ebenso die Nichtbeachtung der Archäologie kritisiert."

Hoffen wir mal, dass auf Finkelstein/Silberman und ihren Erkenntnissen nicht ein Ähnliches Schicksal wartet, schließlich gibt es nicht gerade wenige einflussreiche Menschen, für die es eben nicht sein kann, was nicht sein darf.

_________________
x=0
Nach oben
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: TORA UND NEUES TESTAMENT
BeitragVerfasst: Mo 27. Aug 2012, 23:12 
Benutzeravatar
Offline

Registriert:
Fr 23. Sep 2011, 17:03

Beiträge:
3529
Grobi hat geschrieben:
Und so heißt es folglich auch bei Wiki lapidar: "In der Fachwelt stieß Salibis These auf einhellige Ablehnung. Neben schweren methodischen Fehlern im Bereich der linguistischen Thesen wurde ebenso die Nichtbeachtung der Archäologie kritisiert."

Hoffen wir mal, dass auf Finkelstein/Silberman und ihren Erkenntnissen nicht ein Ähnliches Schicksal wartet, schließlich gibt es nicht gerade wenige einflussreiche Menschen, für die es eben nicht sein kann, was nicht sein darf.


Das von Kamal Salibi höre ich heute zum Ersten mal, doch was ich so las...ich glaube Kamal SALIBI.(Ich kannte diesen Herrn nicht) - ja die Medien können da ganz nett mithelfen - und einen niederschreiben.
Kennen wir ja auch von der kath. Kirche - (Ja @grobi, da bin ich froh...keiner dieser Kirchen anzugehören). Wichtiges wurde unter den Tisch gekehrt.
Dann war Salibi noch Libanese. (medienmäßig gekillt)
Hiram - Erbauer von Salomons Tempel..war der nicht auch aus dieser Gegend? Der wurde doch auch gekillt - oder.

Doch ich denke ...die Menschen werden kritischer.
Sicher in einigen Gegenden gibt es noch immer Fanaten, doch diese Erkenntnisse - können nicht mehr vom Tisch gewischt werden. Das die Bibel ...ich würde sogar sagen, sie ist oft bewusst falsch geschrieben worden.

Und denen ZWEI - Finkelstein/Silberman ..das Internet Hilfe bittet.
Außerdem wissen wir, bei WIKI schreiben auch nur Menschen. Doch praktisch zum Nachschauen, doch zum Vergleich soll man ruhig auch noch ein Buch aufschlagen.
Schön wenn man eine große Bibliothek zu Hause hat :lol: Vater sei Dank :mrgreen:

_________________
Eine Idee ist nicht verantwortlich für die
Menschen, die sie ausüben.
Nach oben
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: TORA UND NEUES TESTAMENT
BeitragVerfasst: Mi 29. Aug 2012, 16:45 
Administrator
Benutzeravatar
Offline

Registriert:
Di 2. Aug 2011, 17:36

Beiträge:
157
Arte-Doku Keine Posaunen vor Jericho


Hat die Bibel doch nicht recht? 2.Folge der Spiegel-Reihe über Kamal Salibi

Hat die Bibel doch nicht recht? 3.Folge der Spiegel-Reihe über Kamal Salibi

_________________
x=0
Nach oben
  Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 

Foren-Übersicht » Das Tor zum Geist » Theosophie


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron