Aktuelle Zeit: Di 27. Jun 2017, 13:12
Unbeantwortete Themen | Aktive Themen

Foren-Übersicht » Das Tor zum Geist » Theosophie


Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Wissenschaft kontra Religion - wirklich?
BeitragVerfasst: Mo 22. Okt 2012, 12:09 
Benutzeravatar
Offline

Registriert:
Fr 23. Sep 2011, 17:03

Beiträge:
3529
;) Habt ihr euch nie gefragt – denken die Wissenschaftler nur empirisch?
Warum halten sie so an IHRER Wissenschaft fest – wirklich? Aus Furcht? Da könnte doch noch was sein? Warum wurden die meisten Physiker Buddhisten,
ID-Design-Denker ID);- kann man durchaus mit Merkmalen in der Natur durch eine intelligente Ursache (Designer, Schöpfer) erklären – sie verfolgt den wissenschaftlichen Ansatz – da ist es dann egal, aus welchem Kulturkreis (Rosenthal-Effekt) – der Physiker kommt
– aber nicht zu verwechseln mit dem Kreationismus. Da hat sich dann doch der Katholizismus zu sehr durchgesetzt.
Lebt die Physik nicht zuerst von Hypothesen? Interessante Frage mit Hintergrund.
Sicher – auch für die Wissenschaftler gilt – zuerst muss altes Denken zerstört werden, doch als Kleinkind hat sich ein Kulturkreis in ihm festgepflanzt – immer und immer wieder muss er dieses Denken durchbrechen –egal ob als Atheist oder Gläubiger. Religionsgedanken machen auch vor Wissenschaftler nicht halt – und in einem Vakuumraum lebt auch er nicht.
Bevor Platz für neues Denken ist, gilt für alle Menschen – muss Altes bis zu einem gewissen Kreis – ja nicht völlig falsch sein, man kann durchaus daraus weiter schließen, doch um weiter zu kommen – muss auch der Wissenschaftler wie ein Theologe bereit sein – weiterzudenken.
Religionen machen das selten…? Nein nur das fundamentalistische Glaubenskonstrukt tut dies,
nehmen wir mal nur das christliche denken her…hat es sich nicht schon völlig erweitert – Richtung buddhistischer, hinduistischer Glaubenserkenntnis. Wer erkennt, dies bedingt sich…kann weiterkommen im Denken.
JESUS – sein Wissen und seine Sätze findet man alle in der vedischen Kultur.


Nicht vergessen - die Matrix speichert und speichert -
böse Taten müssen immer aufgearbeitet werden
Gutes wird dir vergolten...nicht immer in derselben Inkarnation - nein nein - URSACHE und WIRKUNG
Wie lange braucht ein Atom um völlig zu verfallen :?: - Halbwertzeit
Wurde das nicht mal zu einem Hauptthema - nach Tschernobyl... :? Aus meinem Physikbuch -
Zitat:
Mit der biologischen und der physikalischen Halbwertszeit lässt sich die effektive Halbwertszeit berechnen.

http://de.wikipedia.org/wiki/Biologische_Halbwertszeit

fand sogar einen link
http://de.wikipedia.org/wiki/Halbwertszeit

:mrgreen:

_________________
Eine Idee ist nicht verantwortlich für die
Menschen, die sie ausüben.
Nach oben
  Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 

Foren-Übersicht » Das Tor zum Geist » Theosophie


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron