Aktuelle Zeit: Do 24. Aug 2017, 03:56
Unbeantwortete Themen | Aktive Themen

Foren-Übersicht » Atrium » Kritik, Lob, Vorschläge


Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Rundfrage bzgl. Beiträge, in denen Jesus Christus auftaucht
BeitragVerfasst: Fr 18. Nov 2011, 15:01 
Offline

Registriert:
Fr 30. Sep 2011, 12:50

Beiträge:
85

Wohnort:
bei Regensburg
Wie im Betreff schon angedeutet würd mich interessieren, wie Ihr denkt, daß wir künftig mit Beiträgen umgehen sollten, in denen Zitate von Jesus auftauchen.

Der Grund: Ich sehe natürlich ein, daß es von mir unschön wäre, in jedem Beitrag meinen Standpunkt hervorzukehren, der da ist: Jesus von Nazareth = HIMSELF. Das ist meine Meinung, aber ich werde/will diese nicht in jedem Beitrag kundtun und Ihr werdet ja inzwischen gemerkt haben, daß die "Bibel", bzw. das Christentum nicht die einzige "Quelle" für meine "Über-zeugungen" ist.

Nun benutze ich aber zur besseren Veranschaulichung dessen, was ich so denke, gerne diejenigen Lehren, die für meine Begriffe den "Sachverhalt" am Besten veranschaulichen und da wird dann auch ab und an die Lehre Christi und seine Rolle in dem ganzen Spiel, so wie ich es sehe, erwähnt werden.

Nun kenne ich es aber aus anderen Foren, daß Manche nicht nur die "Göttlichkeit Jesu" bezweifeln/negieren, was für mich noch absolut nachvollziehbar ist, sondern daß es auch Menschen gibt, die der Meinung sind, es habe diesen Jesus überhaupt nicht gegeben. Und dann gibt es auch noch Menschen, die meinen, dieser Jesu sei eine Erfindung Satan´s oder sogar Satan selber.

Gut; die Frage, die sich für mich stellt, und die ich deswegen Euch stelle:

Findet Ihr es sinnvoll, in jedem Thread, in dem Jesus zitiert wird, eine Unterdiskussion darüber zu beginnen, ob es diesen Jesus überhaupt gegeben hat?
Bzw.:
Ist Jesus in diesem Forum überhaupt zitierfähig - und ich meine hier im Sinne von "Meisterworten", also "göttlich inspirierten Lehren"?

Meine Vorschläge:

- Akzeptiert Jesu Worte zumindest als "Meisterworte", ähnlich wie die Worte Siddharta´s oder Rama Yogananda´s oder der Veden...

- Wenn in einzelnen Themen die "Rolle Jesu" angesprochen wird, kann man sich ja dann drüber austauschen aber

- wenn jemand generelle Zweifel hat, daß es diesen Jesus gegeben hat, dann sollte er m.E. einen eigenen Thread aufmachen und seine Meinung da zur Ansicht stellen und nicht jeden Beitrag, in dem ein Zitat Jesu von Jesus fällt, noch mit Rundumschlägen kommentieren, daß es diesen Jesu nie gegeben habe.

Ich kenne das nämlich von anderen Foren, darum möchte ich dieses Mal gleich vorab meine Ansicht klären:

Eine Diskussion über die Person Jesu und ob es ihn überhaupt gab, werde ich in Beiträgen, die ansonsten nichts mit genau dieser Thematik zu tun haben, nicht beantworten, wie gesagt:

Meiner Meinung nach sollen diese Zweifler selber einen Thread zu genau diesem Thema aufmachen, wo man sich dann austauschen kann, aber ich finde es nicht sinnvoll bis lästig, wenn jeder Beitrag, in dem Jesus erwähnt wird, in "belege-dass-es-IHN-gab-Debatten" ausufern sollen.

In einem eigenen Thema wären die Gedanken dazu weit besser ausgehoben.

Ich bitte um Eure Meinungen...
Nach oben
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Rundfrage bzgl. Beiträge, in denen Jesus Christus auftau
BeitragVerfasst: Fr 18. Nov 2011, 17:09 
Benutzeravatar
Offline

Registriert:
Fr 23. Sep 2011, 17:03

Beiträge:
3601
Ich habe kein Problem - mit deinem Jesu-Gedanken..

Nur du darfst auch mit meinem kein Problem haben.

Meiner lebt - ist nie durch den irdischen Tod gegangen...
so hat jeder ein Bild von Jesus, und die Veden, Upanishaden, enthalten in der Gita -
Null Problem.


Haben eh nur die "Pseudo-Christen" - ein Problem...

link und lest da mal durch -
ich mache mir da immer wieder auf NEUE Gedanken, wie sich so manche Gläubige verarschen lassen und ausgerechnet die Bibel hernehemn, die nur so strotzt...

ausgerechnet der - der die wahre Christenheit ausgerottet hat....
praktisch - wenn man die Leute dann halt anderswie gefügig macht/machen kann.
http://www.christian-reincarnation.com/GehGesch.htm
Zitat:
Paulus bekämpfte als Saulus das Christentum. Welches Christentum? Es gab dann nur die „Judenchristen“ und die Gnostiker. Dann hatte er seine Bekehrung, wurde zu Paulus und fing an, seine eigene Variante vom Christentum zu lehren. Er wird wohl kaum zu seinen früheren Gegnern und Verfolgten übergetreten sein … Damit fing eine Abkehr vom echten Christentum an, die schließlich in ein entfremdetes Kirchentum mündete. Nun war die Reinkarnation kein Thema mehr, sondern sie wurde als Irrlehre betrachtet. In der Theologie hat man bis ins 20. Jahrhundert die Gnostiker als nicht wirklich christlich bezeichnen wollen, mit der Behauptung, dass ihre Lehren auf eine vorchristliche jüdische und/oder evtl. griechische Gnostik zurückgingen. Neuere Forschungen haben diese Auffassung widerlegt und die Gnostiker mit der Erklärung rehabilitiert, dass keine vorchristliche Gnostik als Ursprung nachweisbar ist. Sie waren echte Christen.
Nur da ich dem ZEN irgenwie nahe bin, will nicht urteilen, und gar nicht sagen...der ist schuld..
war halt der Lauf der Dinge, nur man soll doch ein bisserl kritischer sein - müssen.
Nur schlechtes tat der auch nicht, lest euch selber durch - und betrachtet die Bibel als Geschichtsbuch - oder auch Tagebuch oder was immer.
Perfekte Intrigen lernt man auch - aus diesem Buch. Gut ud Böse vereint sich....ist halt mal so. ;)

_________________
Eine Idee ist nicht verantwortlich für die
Menschen, die sie ausüben.
Nach oben
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Rundfrage bzgl. Beiträge, in denen Jesus Christus auftau
BeitragVerfasst: Fr 18. Nov 2011, 17:52 
Moderator
Benutzeravatar
Offline

Registriert:
Fr 12. Aug 2011, 16:30

Beiträge:
898

Wohnort:
auf dem Schloss
Hallo Loki, also ob und wie du Jesus zitierst oder die Bibel hier ins Spiel bringst, bleibt gernell dir überlassen.

Wenn allerdings ein User in einem Thema, bei dem du Jesus ansprichst davon aus geht, dass es besagte Person nicht gegeben hat und so postet, dass es noch on Topic ist wird das wohl Sinn machen, dessen Meinung auch stehen und gelten zu lanssen. Gerät hier wirklich etwas deswegen völlig off Topic oder es entwickelt sich eine zu lange Metadiskussion, werde ich mich schon darum kümmern und ggf. die Themen abtrennen.

Allerdings habe ich nicht vor, wegen jedem kurzen Themenabschweifer gleich einzugreifen. Dies ist wohl im allgemeinen Interesse, da wir hier nicht wollen, dass Diskussionen zerstört werden. Weder durch off Topic noch durch ständige Moderationseinwirkung.

Zunächsteinmal liegt es ja in beiderseitiger oder allerseitiger Verantwortung, so zu argumentieren, dass man beim Thema bleibt.

Wenn du nicht auf Zweifler und deren Argumente eingehen möchtest oder eine andere Diskussionsgrundlage haben möchtest in einem Thema, kannst du das ja im jeweiligen Thread anmerken oder das mit dem User per PN besprechen.

Generell findet hier keine Meinungslenkung statt und es wird niemandem vorgeschrieben, wie er zu Argumentieren hat oder welche Fragen er stellen darf. Wir treten hier für freie Meinungsäußerungen ein.

Falls du dich irgenwo wegen off Topic gestört fühlen solltest: Bitte eine PN an mich und wir werden sehen was zu tun ist.


Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen.

Gruß

Baroness

_________________
Adel verpflichtet
Nach oben
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Rundfrage bzgl. Beiträge, in denen Jesus Christus auftau
BeitragVerfasst: Fr 18. Nov 2011, 20:45 
Moderator
Benutzeravatar
Offline

Registriert:
Fr 12. Aug 2011, 16:30

Beiträge:
898

Wohnort:
auf dem Schloss
Ich habe diese Diskussion jetzt in die Rubrik Sonstiges verfrachtet viewtopic.php?f=26&p=370#p370 und bitte diese dort weiterzuführen.Danke Baroness/Mod.

_________________
Adel verpflichtet
Nach oben
  Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 

Foren-Übersicht » Atrium » Kritik, Lob, Vorschläge


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron