Aktuelle Zeit: Mo 26. Jun 2017, 11:22
Unbeantwortete Themen | Aktive Themen

Foren-Übersicht » Das Tor zum Geist » Religion und Philosophie


Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 19 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: MATRIX - Wahrnehmungen. morph. Felder??
BeitragVerfasst: Mo 23. Sep 2013, 17:15 
Benutzeravatar
Offline

Registriert:
Fr 23. Sep 2011, 17:03

Beiträge:
3529
;)
Heute in meiner Mailbox.

http://www.sapientia.ch/E-Buecher/Welte ... ixCode.pdf

Versuche es zu lesen…
Wie es ist – ich weiß es nicht – bin ja auch keine Schnellleserin, da ich ja noch den Master-Key und diverses andere lese…doch wir haben die Matrix und Geist etc. schon hier angesprcohen…besser ich halt.
Zitat:
Seite 24
Was ist die Matrix?
Die Matrix ist ein interaktives Programm, das heißt: alles ist mit allem verbunden. Dieses Programm besteht aus drei Matrix-Ebenen:
1. der naturgemäßen Ebene (Ur-Matrix, Allschöpfer, ,,Gott"), die der ersten Schöpfungsebene entspricht;
2. der künstlichen manipulierten Ebene und
3. dem Programm, das durch deine Gedanken, Emotionen und Taten erschaffen wird (morphogenetisches Feld).
In der Regel stellt sich die Matrix als eine nicht wahrnehmbare Einflussgröße dar. Die Matrix kannst du als eine Scheinwelt bezeichnen, ein Programm, die universale Manipulation oder den Strukturschlüssel, andere nennen sie die Blaupause oder den Schöpfungsplan. In die Kategorie der Matrix passen Begriffe wie Routine, Gewohnheiten, Grundstruktur, Inspiration, Prägung, Déjà-vu und andere. All das beschreibt die Eigenschaften einer Ebene der Matrix. Und aufgrund der Existenz dieser Eigenschaften ist es möglich, der Matrix mit verschiedenen Techniken — mit der einen besser, der anderen weniger gut —, auf die Spur zu kommen: Numerologie, Astrologie, …..

Selber weiterlesen…da ich nicht unbedingt sofort dazukomme…doch einige Seiten die ich durchblätterte …bestätigen eben…

Zitat:
Reinkarnation auf Seite 36
Die Reinkarnation – die Lehre der Wiedergeburt – als solche ist jedoch sehr gut nachzuvollziehen, wenn man erkennt, dass auf der Ebene des höheren Seins und der abgespeicherten Informationen das Ego gar nicht existiert. Das Ego ist ja nur eine Illusion. Es gibt nur abgespeicherte Gedanken, die irgendjemand einst erfahren hat.

Das steht auch in den meisten Weisheitsbücher. Lotte Ingrisch ...nachlesen...

Morpheus ist aber nicht unbedingt mein Autor – doch bevor man was kritisiert – soll man lesen.
:mrgreen:

_________________
Eine Idee ist nicht verantwortlich für die
Menschen, die sie ausüben.
Nach oben
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: MATRIX - Wahrnehmungen. morph. Felder??
BeitragVerfasst: Mo 11. Nov 2013, 10:00 
Benutzeravatar
Offline

Registriert:
Fr 23. Sep 2011, 17:03

Beiträge:
3529
Warum haben wir uns das NUR abgespeichert :lol:

http://www.3sat.de/mediathek/?mode=play&obj=36556

die christlich Gnosis hat das schon verstanden - doch ausgelegt haben wir das halt falsch :twisted: :roll:

_________________
Eine Idee ist nicht verantwortlich für die
Menschen, die sie ausüben.
Nach oben
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: MATRIX - Wahrnehmungen. morph. Felder??
BeitragVerfasst: So 8. Dez 2013, 12:51 
Benutzeravatar
Offline

Registriert:
Fr 23. Sep 2011, 17:03

Beiträge:
3529
;)

Matrix ([ˈmaːtrɪks], [ˈmaːtriːks]; lat. matrix „Gebärmutter“, eigentl. "Muttertier"

Zitat:
Der Film beginnt damit, dass Polizisten versuchen, eine junge Frau festzunehmen. Sie kann jedoch durch scheinbar übernatürliche Kräfte – extrem schnelle Kampfbewegungen und Levitation – entkommen. Bei ihrer Flucht wird sie von mit der Polizei zusammenarbeitenden „Agenten“ in grauen Anzügen verfolgt, die ähnliche Fähigkeiten wie sie haben. Die Frau flüchtet in eine Telefonzelle, die einen Moment später von einem Agenten mit einem LKW zerquetscht wird. Die Frau ist in den Trümmern aber nicht zu finden.
Der junge Hacker Neo begibt sich derweil nachts in einen Musikclub, nachdem er eine geheimnisvolle Botschaft auf seinem Computer erhalten hat. Die Frau aus dem Vorspann, die sich als die polizeilich gesuchte Hackerin Trinity zu erkennen gibt, warnt ihn vor bevorstehender Gefahr.


http://de.wikipedia.org/wiki/Matrix_(Film)

Auch daran denken - bei Cremer nachlesbar - Spalding und div. andere Theosophen machten ebenfalls darauf aufmerksam -
auch Akasha-Chronik....

Zitat:
Das Zusammenspiel von Geist und Körper ist bei jeder Lebensform von Hirndenkern möglich. Die Seele zum Formen des eigenen Schicksals ist allen Hochkulturen bekannt.

e.w.


Doch auch daran denken wir übernehmen nur SELBST eine Verantwortung - ausbaden muss ich jede schlechte Tat selbst
.

Aus Reimund Cremer:
Zitat:
»Auch hier unterliegen Sie einem Irrtum. Das tiefe Selbst ist mit dem Unbewußten nicht identisch oder vergleichbar. Das tiefe Selbst ist das Innen, das verborgene zweite Bewußtsein und nicht der unbewußte Teil des Ich.
Menschen sind Wesen der Gewohnheit. Sie wiederholen ihre Gedanken und ihre Gefühle. Diese Wiederholungen geben ihnen ein Gefühl der Stabilität und vermitteln ihnen, was man im allgemeinen Persönlichkeit nennt.


Also Gedanken wieder sehr genau kontrollieren >>denn:
"Unwissenheit schützt vor Strafe nicht" :mrgreen:

Wie schon aufmerksam gemacht...

Matrix Szenen - Ihr Geist ist der Schöpfer der Realität

https://www.youtube.com/watch?v=O5eesLAFTmU

theosophische grüsse

kriegerin

_________________
Eine Idee ist nicht verantwortlich für die
Menschen, die sie ausüben.
Nach oben
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: MATRIX - Wahrnehmungen. morph. Felder??
BeitragVerfasst: Di 10. Dez 2013, 15:44 
Moderator
Benutzeravatar
Offline

Registriert:
Fr 12. Aug 2011, 16:30

Beiträge:
898

Wohnort:
auf dem Schloss
Ja, wer kennt die Filmchen mit Keanu Reeves nicht? Habe sämtliche DVDs zuhause. Da ist auch philosophischer Hintergrund zu erkennen. Wirkung von Gedanken, Verhalten und Versuch dies alles zu steuern, das sind Dinge, welche die Menschheit schon immer interessiert haben. Heute kann man immer noch nicht auf wissenschaftlich anerkannte Beweise zurückgreifen. Allerdings kann man sich etwas vorstellen. Unterbewußtsein prägt unser Verhalten bzw. wir prägen mit unserem Verhalten auch das Unterbewußtsein und nicht ausschließlich unser eigenes. Nicht alles läßt sich mit der Ratio steuern. Ich finde das spannend, allerdings ist es auch gefährlich. Manipulation, bewußter oder unbewußter Natur, Psychotricks, ja der Mensch weiß sich schon zu helfen, wenn er andere beeinflussen möchte.

Gruß

Baroness

_________________
Adel verpflichtet
Nach oben
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: MATRIX - Wahrnehmungen. morph. Felder??
BeitragVerfasst: So 22. Dez 2013, 12:47 
Benutzeravatar
Offline

Registriert:
Fr 23. Sep 2011, 17:03

Beiträge:
3529
;)

Soviel zu Matrix
Die Eltern – bis in die 4. Generation –
Namen und Verhalten – wird weiterdoktriert.

Hier bei uns will keiner Raffl heißen >>Verräter, raffgierig, Verlierer

Zitat:
Franz Raffl
Aufgrund seiner Denunziation wurde Raffl später der „Judas von Tirol“ genannt. Er wanderte 1811 nach Bayern aus, wo er 1830 verarmt starb. Noch heute werden in Tirol verräterische Menschen "Raffl" oder "rafflerisch" genannt.


http://de.wikipedia.org/wiki/Franz_Raffl

Hitler ebenso Schinkelgruber – vieler Nachfahren haben ihren Namen auf HILLER geändert.

Zitat:
Erna Hitler war überzeugte Nationalsozialistin und hatte es schon vor der Ehe mit Hans Hitler in der NS-Hierarchie weit nach oben gebracht. Die ausgebildete Krankenschwester war zwischen 1934 und 1935 Leiterin der NS-Schwesternschaft gewesen, des Berufsverbands der Krankenschwestern im "Dritten Reich", auch "Braune Schwestern" genannt. In einem Buch über die NS-Schwestern wird sie mit den Worten zitiert, sie wolle "Schwestern im Sinne Adolf Hitlers ausbilden und zu einer nationalsozialistischen Gemeinschaft zusammenschweißen". Nach dem Krieg schrieb sie auf 400 Seiten die einzige überlieferte Familienchronik der Hitlers, sie wurde nie veröffentlicht, das Manuskript lagert heute in einem Privatarchiv in den USA.


http://www.zeit.de/2013/50/hitler-nachf ... it/seite-2


In neuerer Zeit – gibt es einige >> Guttenberg…weiß gar nicht was er seinen Kindern antat…
die übernehmen und müssen aufarbeiten, dabei hat er gar nichts verbrochen- angeblich halt eine Prüfungskommission beschissen >>
nur Plagiatsvorwürfe
http://de.wikipedia.org/wiki/Karl-Theodor_zu_Guttenberg

ich denke eher - er war unbequem...wie immer man das auch auffassen mag..

Rummenigge - - da wird es schon happiger – in der USA wäre er hinter Gittern
seinem Bruder wird auch einiges nachgesagt

Snowden – hier ist die Welt zweigeteilt –
- als ihm die Sache über den Kopf wuchs – eine Kehrtwende.

Zuerst war er für die USA ein Gut-Mensch – dann ein Verräter und nun weiß die Welt mehr über Abhörskandale

Ja „den Stein den man am weitesten wirft – denn hebt zuerst auf“ –
„Gleiches zieht Gleiches an“.

Jetzt zähle ich nicht alles auf…

NUR DIE MATRIX der Nachfahren speichert auch ab – und die Kinder suchen sich ihre Eltern aus – nicht umgekehrt -
– deshalb sollte man unbedingt auch an die Kinder denken

Selbstmörder lassen auch einiges zurück >>
den Nachahme Effekt –
das weiß auch schon die Medizin

– früher wurden Selbstmörder nicht mal beerdigt – in geweihter Erde – besonders christlich katholisch :(

und da kam zum Schmerz des Verlustes auch der Schmerz dazu – meine Nachfahre war ein Sünder.
Ja die Matrix ist unumstößlich…

_________________
Eine Idee ist nicht verantwortlich für die
Menschen, die sie ausüben.
Nach oben
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: MATRIX - Wahrnehmungen. morph. Felder??
BeitragVerfasst: Mi 25. Dez 2013, 10:08 
Moderator
Benutzeravatar
Offline

Registriert:
Fr 12. Aug 2011, 16:30

Beiträge:
898

Wohnort:
auf dem Schloss
Es gibt einfach Menschen, denen ist ihre Verantwortung, die sie ihrem Umfeld gegenüber haben bewußt und die versuchen sorgsam und achtsam sowie bewußt sozial zu leben.

Dann gibt es Leute die hinterlassen nichts als negative Energie, die sie zu Lebzeiten weit verbreitet haben. Egozentriker, Egoisten und psychisch Kranke bringt unsere Gesellschaft auch hervor. Selbstmörder gibt es immer wieder und nicht nur die Tatsache das Leben nicht mehr aushalten zu können und zu wollen ist ihr "Motiv". Manchmal ist es bewußt, Erpressung, Aufmerksamkeit erreichen und Rache. Die Hinterbliebenen oder die Familie ansich hat dann mit der Situation umzugehen.

Je bewußter und je umsichtigerer man mit anderen umgeht und je zufriedener man mit dem eigenen Leben ist, umso positiver wird die "Matrix" programmiert ;-) Es lohnt sich nicht, egoisisch ohne Rücksicht durch das Leben zu gehen. Je mehr man sich auf das Negative einläßt, umso tiefer wird der Sumpf sein, der einem im Innersten belastet. Das reine Gewissen ist noch immer der Schlüssel zur Zufriedenheit.

Damit möchte ich nicht sagen, dass der Mensch in der Lage ist ausschließlich Gutes zu tun. Jeder hat seine "Leichen im Keller". Man sollte die negativen Einflüße und Taten so gering wie möglich halten, dann ist ein erfülltes, gutes Leben gewährleistet.


Gruß

Baroness

_________________
Adel verpflichtet
Nach oben
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: MATRIX - Wahrnehmungen. morph. Felder??
BeitragVerfasst: Di 31. Dez 2013, 13:16 
Benutzeravatar
Offline

Registriert:
Fr 23. Sep 2011, 17:03

Beiträge:
3529
:(

MATRIX speichert und speichert, - jede Attosekunde - Attosekunde (as)= 0,000 000 000 000 000 001 Sekunden = 10−18 Sekunden

alle wissen es – wenige stehen offen dazu
jetzt stellt sich die Frage – WARUM??
Aufgeschoben ist nicht aufgehoben – und Unwissenheit schützt vor Strafe nicht :?

Schlechte Taten erkennt das Unterbewusstsein - leider

PHYSIK: Gleiches ergibt Gleiches – da benötigt man viel Energie – es zu verändern…das kleine Atom.
Alles kommt zurück – mit 4 facher Geschwindigkeit –

TROST ???? Kein Heiliger ist ohne Vergangenheit – kein Sünder ohne Zukunft >>Veden


Denunzianten bleiben Denunzianten – und bleiben es –
sogar deren Kindern misstraut man…jaja der Vater…war schon einer – warum soll der Nachfolger besser sein..

Denke da momentan an Russland - – es kommt zurück…
Angst erzeugt Angst und geht dann in Zorn über.

Kontroller, Abhörer, Überwacher, Zyniker, und Spione – die werden genauso kontrolliert >>
an den Fim der „Staatsfeind NR. 1“ denken und vieles andere mehr.
Die Diktatoren haben genauso Angst vorm Sterben – wie die Überwachten, also wir, und müssen auch noch mit dem Makel leben – einen Menschen auf dem Gewissen zu haben.

Dieses Problem haben auch Mörder und Selbstmörder – wissen die was sie ihren Nachkommen antun…(Nachahmeeffekt liegt in der Luft)
Kinder-Eltern :geek:

Es ist ein Damoklesschwert – zugegeben –
aber ob man mit einem schlechten Gewissen in den Spiegel schaut –
Nur an die Kindheit denken >> an die Schule – schlechte-hintertriebene Sachen
(wenn man nicht gelernt, dem Mitschüler/Menschen/Tiere übel mitgespielt, den Lehrer und den Eltern angelogen hat LOL..usf.)
All dies nahm man in den Schlaf mit >>

Nagualwelt…und die kommt immer wieder zum Vorschein – speziell in der Ruhephase….

Braucht sich keiner wundern, wenn Alpträume sich breit machen

kriegerin

_________________
Eine Idee ist nicht verantwortlich für die
Menschen, die sie ausüben.
Nach oben
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: MATRIX - Wahrnehmungen. morph. Felder??
BeitragVerfasst: Mo 13. Jan 2014, 11:12 
Benutzeravatar
Offline

Registriert:
Fr 23. Sep 2011, 17:03

Beiträge:
3529
;)

„Was kümmert mich mein Geschwätz von gestern?“

„Es kann mich doch niemand daran hindern, jeden Tag klüger zu werden“.


Dieser Nachsatz wird gerne unterjubelt…
Er stammt vom sehr klugen >> Konrad Adenauer
Und er wusste – man ändert sich doch sekündlich –

Ist es nicht oft so…
Zornig – wütend,
allwissend und wohlwollend wenn man das „Problem“ eine Nacht überschlafen hat..

Die MATRIX erinnert sich halt meist erst im NAGUAL – wie ich danach richtig reagiere.

th. g.

kr

_________________
Eine Idee ist nicht verantwortlich für die
Menschen, die sie ausüben.
Nach oben
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: MATRIX - Wahrnehmungen. morph. Felder??
BeitragVerfasst: Mo 1. Jun 2015, 09:57 
Benutzeravatar
Offline

Registriert:
Fr 23. Sep 2011, 17:03

Beiträge:
3529
Viel zu lesen, doch es ist sicher für einige voll interessant


gutes Buch - ist nicht uninteressant - wieder etwas für Weiterdenkende (obwohl sich vieles wiederholt...gell)

Zitat:
"Alles was wir hier über die Akasha Chronik mitteilen können beruht auf Erfahrungen der außerkörperlich Welten-Reisenden LIA.
(Kapitel: "Was Akasha Chronik wirklich ist")




Zitat:
Akasha Chronik ist das Sternenhaus der Erinnerungen,
der Gegenwart und der künftigen Projektionen.



Zitat:
Nach uralter indischer Überlieferung ist alles Geschehene, jede Interaktion in der Schöpfung, nicht unwiederbringlich verloren, sondern in einer feinstofflichen Ebene festgehalten.
Die kosmische Version wird hier auf der Erde „Akasha Chronik“ genannt. Dieser Name ist seit Jahrtausenden die indische Bezeichnung für diese universale Datenbank.
Der ursprüngliche kosmische Name der Akasha Chronik klingt anders und bedeutet soviel wie „Zeugenschaft“.

Die Akasha Chronik ist kein Buch, wie wir es kennen. Man kann sie nicht in der Hand halten und lesen.
Sie ist für die Menschen der dreidimensionalen Lebens-Ebene unsichtbar, da sie ein Teil der feinstofflichen Wirklichkeit ist.


Die Akasha Chronik ist so etwas wie ein universaler Wissensplan,
der die Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft
dieser gerade existierenden Schöpfung umfassend „eingraviert“ bekommen hat.

Es kann der Akasha Chronik nichts verborgen bleiben, weil sie der Masterplan alles Geschaffenen im Werden ist.
Sie ist ein Instrument der Entfaltung für alle Wesen mit dem Drang nach Erkenntnis.




http://www.akashachronik.info/10.html



Und der Atem Brahmas ist auch hier erwähnt.....doch steht auch vieles in der GITA (ist aber genauso mühsam zu lesen -
wie alle Heiligenbücher) -
wurde auch bei den Babyloniern stets erwähnt - siderisches (astrologisches) Zeitalter



Zitat:
Die grundsätzliche Problematik der Bestimmung dieser Zeitalter besteht darin, dass es für den siderischen Tierkreis,
der als Bezugspunkt für den tropischen Tierkreis dient, keinen Referenzpunkt am Himmel gibt, der als ein fixer Punkt 0° Widder (oder auch andere) definiert werden könnte.
Jegliche Festlegung erscheint damit willkürlich, und dies spiegelt sich auch in den unterschiedlichen, mehrere Grad voneinander abweichenden Ayanamsas wider,
also der Gradabweichung beider Tierkreise zueinander.
Der siderische Tierkreis hat recht sicher seinen Ausgangspunkt zu der Zeit, als die heute gültigen ekliptischen Sternbilder erkannt und beschrieben wurden.
Zu dieser Zeit waren damit selbstverständlich tropischer und siderischer Tierkreis deckungsgleich.
http://wiki.astro.com/astrowiki/de/Astr ... _Zeitalter



Zitat:
"Die Erde ist ein kosmischer Bewährungs-Planet, der immer wieder seine Bedingungen wechselt.

Wie wir schon erfahren haben, dauert die kreiselnde Bewegung der Erdachse um 360° des kompletten Tierkreises ungefähr 25.625 Jahre.
Dieser Zyklus heißt Welten-oder platonisches Jahr.
Es ist auch mit geistig-seelischen Gezeiten der Erde verbunden, was die Abfolge der Tierkreis-Zeitalter und ihre Bedeutung für das Leben der Menschen anzeigt.




http://www.akashachronik.info/17.html

Zitat-
Zitat:
Standort -

a) Der Standort der morphogenetischen Felder ist dort wo sie entstehen.
b) Die Chroniken sind separat angelegt. Der Standort der ursprünglichen, kosmischen Akasha Chronik ist ein von Zeit und Raum abgesonderter Bereich im All.


a) Die morphogenetische Felder sind unmittelbar entstandene Speicher der örtlichen Ereignisse und Eigenschaften.
Sie betreffen die Gegenwart und die Vergangenheit.

b) Die Chroniken sind künstliche von der geistigen Seite angelegte Sammlungen der morphogenetischen Felder mit den, den Schöpfungsgesetzmässigkeiten zugrunde liegenden, Erklärungen über die Hintergründe im Sinne der Ursache und Wirkung. In dem Sinne auch die Optionen der Zukunft.



Matrix - Akasha

http://www.akashachronik.info/3.html

alles andere selber nachlesen...anklicken kann ja jeder - der interessiert ist.

Die Kriegerin wünscht gute Erkenntnisse

Das ganze Universum untersteht der Akasha -
nicht der Matrix -
dieser unterstehen die Fortbeweger - jeser wieder Einzeln - egal ob manifestiert oder geistig
- doch die gehört halt auch zu uns,

Matrix für uns halt Erdenmenschen - denn wir wollten ja weiterkommen :mrgreen: da wir ja lernen sollten und seht es einfach
- mit jeder Inkarnation kommen wir eine Stufe höher,(oder auch nicht) wenn wir lernen - ansonsten müssen wir sitzenbleiben (wie in der Schule) :!:

_________________
Eine Idee ist nicht verantwortlich für die
Menschen, die sie ausüben.
Nach oben
  Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 19 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Foren-Übersicht » Das Tor zum Geist » Religion und Philosophie


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron