Aktuelle Zeit: Di 27. Jun 2017, 23:42
Unbeantwortete Themen | Aktive Themen

Foren-Übersicht » Das Tor zum Geist » Religion und Philosophie


Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Mithrasmysterium und die Blase der Wahrnehmung
BeitragVerfasst: Mo 21. Mai 2012, 10:26 
Benutzeravatar
Offline

Registriert:
Fr 23. Sep 2011, 17:03

Beiträge:
3530
Grobi hat geschrieben:
Die Mithras-Forschung geht davon aus, daß Platons Lehren den Mithras-Kult beeinflusst haben. So ist es m.E. eindeutig, daß die Felsengeburt des Mithras genau das Gleiche ausdrücken soll wie Platons Höhlengleichnis.


Ja der Platon, dumm war der nicht.


Wie versprochen - was ja die Völker eh alle wussten -
>>Das Tier im Mensch<< ist halt vorhanden und du kennst ja die Geschichte der Sumerer - wo die Götter nicht gingen, sondern Rollen an den Füßen hatten.
(Finde ich zur Zeit nicht)

und nun gebe ich noch den Löwenfelsen aus Sri Lanka ein.
http://www.freudenthal.biz/srilanka/Sig ... iriya.html
http://www.freudenthal.biz/srilanka/Sig ... dchen.html
http://www.freudenthal.biz/srilanka/Sig ... rasse.html

Das >>Ishtartor<< in Berlin ist eh noch zu bewundern.

Detailansicht eines Löwen, Symbol der Göttin Ischtar, unten die Blumenreihe (Pergamonmuseum)
Zitat:
Der rekonstruierte vordere Teil des Ischtar-Tores im Berliner PergamonmuseumDas Ischtar-Tor – eines der Stadttore von Babylon – sowie die Prozessionsstraße wurde in seiner endgültigen Form unter der Herrschaft von Nebukadnezar II. (605–562 v. Chr.) errichtet. Babylon war die Hauptstadt Babyloniens und lag am Euphrat im heutigen Zentral-Irak.

http://de.wikipedia.org/wiki/Ischtar-Tor

Hauptsache sie wurde in der BIBEL dann zum Dämon (Astaroth)gestempelt - das heilige Buch...tsch tsch...
Zitat:
Astaroth ist in der jüdisch-christlichen Mythologie der Name eines Dämons. Sein Name ist phönizisch-semitischen Ursprungs; ursprünglich die weibliche babylonische Göttin Ištar, die erst zur westsemitischen Göttin Astarte und dann später zum männlichen Dämon Astaroth wurde.
im WIKI nachzulesen,

Wieder taucht der "Löwe" auch.
Selbst als der König der Tiere - LÖWE -
Musical - >>The Lion-King<<

Da will mir einer sagen, wir wissen nix von diesen Kult? Augen und Ohren auf.
Versteckt doch überall zugegen.

Irgendwie finde ich die Bibel schon...abartig

_________________
Eine Idee ist nicht verantwortlich für die
Menschen, die sie ausüben.
Nach oben
  Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Foren-Übersicht » Das Tor zum Geist » Religion und Philosophie


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron