Aktuelle Zeit: Do 27. Jul 2017, 23:46
Unbeantwortete Themen | Aktive Themen

Foren-Übersicht » Reich des Äskulap » Medizin


Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Cannabis - ist es wirklich eine Droge?
BeitragVerfasst: Di 18. Mär 2014, 12:26 
Benutzeravatar
Offline

Registriert:
Fr 23. Sep 2011, 17:03

Beiträge:
3567
Zitat:
Der Joint verleitet nicht zu harten DrogenCannabis leidet unter einem schlechten Image: "Aus wissenschaftlicher Sicht ist eindeutig zu sagen, Cannabis ist keine Einstiegsdroge", sagt der Bremer Strafrechtler Prof. Lorenz Böllinger.


http://www.3sat.de/mediathek/?mode=play&obj=42286

was wir uns alles von den AMIS so einreden/aufdrucken lassen :?: - ohne Kontrolle.

Fast so...hupfen sie ins den Gatsch - müssen wir auch >> Gruppenzwang

Für den "Schwarzmarkt" ist es besser - es wird nicht frei.



Holland ist schon wesentlich weiter...

mittlerweile wissen wir auch schon viel vom Heilungseffekt.

Besser unsere Jugendliche besaufen sich sinnlos (Komasaufen)- na ja da ist nur saufen - hat ja keine Auswirkungen... :( :?

was man noch weiß, Marihuanakonsumenten trinken wenig.

Auf alle Fälle ist es ein Damoklesschwert :!:

Zum Thema Alkohol...
das Bild anschauen

Zitat:
Was bewirkt Alkohol im Gehirn? Warum fühlt man sich nach einer durchzechten Nacht morgens schlecht? Der Psychiater und Neurologe Andreas Heinz erklärt, wie Alkohol die Stimmung verdirbt - und warum sich Menschen freuen sollten, die nicht trinkfest sind.


Ist Cannabis eine Droge...so ist es der Alkohol genauso...
man kommt auch wesentlich leichter an solches GIFT :!:


http://www.spiegel.de/gesundheit/ernaeh ... 40684.html

Traurig aber wahr :!: :!: :!:

Zitat:
Weil sie keine Warnhinweise bekommen, dass der Alkoholkonsum schädlich ist.


Ist auch eine Karriere :!:

Zitat:
"Mein Bruder konnte mit 16 schon eine Flasche Whiskey trinken, ohne dass man ihm etwas angemerkt hätte - ich dagegen habe nach wenigen Gläsern Kopfschmerzen bekommen." Das Ergebnis war, dass der Bruder mit den Katersymptomen eine große Karriere gemacht hat - der andere wurde alkoholabhängig und ist mit Mitte 50 an seiner Sucht gestorben.

_________________
Eine Idee ist nicht verantwortlich für die
Menschen, die sie ausüben.
Nach oben
  Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 

Foren-Übersicht » Reich des Äskulap » Medizin


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron