Aktuelle Zeit: Di 22. Aug 2017, 09:59
Unbeantwortete Themen | Aktive Themen

Foren-Übersicht » Reich des Äskulap » Medizin


Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Die "netten" Volkskranheiten
BeitragVerfasst: Mo 31. Mär 2014, 08:54 
Benutzeravatar
Offline

Registriert:
Fr 23. Sep 2011, 17:03

Beiträge:
3600
;)
Na da ich mal fragte. „Was ist die Volkskrankheit Nr. 1“,
bekam ich zur Antwort -

>>Die Azidose…
>>Sehr witzig
>>Was ist das?
<< Google mal

Bitte schön - ich tat…

Zitat:
Eine Azidose (lat. acidum ‚Säure‘) ist eine Störung des Säure-Basen-Haushaltes bei Menschen und Tieren, die ein Absinken des pH-Werts im Blut bewirkt. Liegt der pH-Wert im Blut unterhalb von 7,35, spricht man von einer Azidose. Der Referenzbereich beim Menschen liegt bei 7,35 bis 7,45. Liegt er darüber, so spricht man von einer Alkalose.


http://de.wikipedia.org/wiki/Azidose

Doch ich fand noch eine sehr interessante Seite

Zitat:
Metabolische Azidose
Kompensation
Der Körper versucht die metabolische Azidose respiratorisch zu kompensieren, indem die Ventilation gesteigert wird (Hyperventilation). In besonders akuten Fällen führt diese Ventilationssteigerung zur sog. Kussmaul-Atmung. Durch diese Atmungsverstärkung wird CO2 aus der Lunge entfernt und der pH-Wert im Blut steigt an. Der respiratorischen Kompensation sind allerdings Grenzen gesetzt, so dass im typischen Fall eine Erniedrigung des pH-Werts und des Bikarbonats und eine kompensatorische pCO2-Senkung resultieren.


http://flexikon.doccheck.com/de/Metabolische_Azidose

angenehmes herumstöbern..

Diese SEITE ersetzt aber keinen ARZT - ist nur so zum Reinschauen……
:mrgreen:

_________________
Eine Idee ist nicht verantwortlich für die
Menschen, die sie ausüben.
Nach oben
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Die "netten" Volkskranheiten
BeitragVerfasst: So 13. Apr 2014, 13:02 
Benutzeravatar
Offline

Registriert:
Fr 23. Sep 2011, 17:03

Beiträge:
3600
;)

Wir haben jede Menge von VOLKSKRANKHEITEN

Bluthochdruck, Heuschnupfen-Pollenallergie, Herz-Kreislaufbeschwerden und sicher so manch andere.
Gegenden sind hier sehr ausschlaggebend!
Und der Orient hat was zu bieten…hier konnten auch die Schriften nicht verbrannt worden - da es meist mündlich weiterverbreitet wurde/wird >> Schamanentum -
Bei uns muss ja alles wissenschaftlich belegt werden
Da würde die TCM - traditionelle chinesische Medizin - sicher was einzuwenden haben...Lol

Doch in Amerika da wurde es geprüft - ob das ein Medizinmann auch so sehen würde, lasse ich offen >>ist ja kein Wissenschaftler - doch die Natur der Pflanzen kennt er genau >> ist ja auch eine lange Ausbildung…

Zitat:
Etliche Studien belegen die hochwirksame Wirkung des Schwarzkümmelöls auf die Gesundheit. Es fördert die Bildung von Immunzellen, wirkt antibakteriell, hilft effektiv gegen Schlafstörungen, senkt den Bluthochdruck und kann sogar bei Krebs helfen. Das sind nur einige positive Eigenschaften, Schwarzkümmelöl hat viel mehr davon.


Zitat:
Die enthaltenen Linolen- und Gamma-Linolsäuren ermöglichen eine Synthese der immens wichtigen immunregulierenden Substanzen wie zum Beispiel dem Prostaglandin E1. Die Linolsäure wirkt stabilisierend auf die Zellmembranen und das Prostaglandin (hormonähnliche Substanz) wirkt sich entzündungshemmend auf den Organismus aus.

http://www.schwarzkuemmeloel.info/

hochinteressant wie informativ

_________________
Eine Idee ist nicht verantwortlich für die
Menschen, die sie ausüben.
Nach oben
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Die "netten" Volkskranheiten
BeitragVerfasst: Mi 16. Apr 2014, 13:42 
Benutzeravatar
Offline

Registriert:
Fr 23. Sep 2011, 17:03

Beiträge:
3600
;)

na vielleicht eine Hilfe bei Grippe und etc....


Zitat:
Heutzutage ist bekannt, dass bei atopischen (allergischen) Krankheitsbildern die Synthese zwischen Gamma-Linolensäure, den Prostaglandinen PGE1/PGE2 sowie der Arachidonsäure wesentlich gestört ist, was auf einen Enzymdefekt hindeutet.



Asthma -
lt. Hildegard von Bingen, die schwerst zu heilende Krankheit :!:

Zitat:

Laut dieser offiziellen Studie ist Schwarzkümmelöl im Allgemeinen an der Bildung von Immunzellen wie auch Knochenmark beteiligt. Es unterstützt zudem die Bildung des Interferons, bildet antikörperproduzierende B-Zellen, zerstört jegliche Art Tumorzellen und bietet den normalen Zellen stets Schutz vor gesundheitsschädlichen Auswirkungen gewisser Viruserkrankungen.......


http://www.schwarzkuemmeloel.info/wissenswertes.html

aufpassen auf 100 % reines Schwarzkümmelöls...

_________________
Eine Idee ist nicht verantwortlich für die
Menschen, die sie ausüben.
Nach oben
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Die "netten" Volkskranheiten
BeitragVerfasst: Sa 19. Apr 2014, 09:33 
Benutzeravatar
Offline

Registriert:
Fr 23. Sep 2011, 17:03

Beiträge:
3600
;)

Zu der „Sportler-Krankheit“ >< ich würde sagen Nr. 1

Zitat:
Vor allem bei den wenigen Jugendlichen, die Symptome aufweisen, können zusätzlich Lymphknoten anschwellen und eine Halsentzündung beziehungsweise Mandelentzündung entstehen. Weiterhin können eine Milzvergrößerung, Bauch-, Muskel- oder Kopfschmerzen, Appetitlosigkeit, Depression, Stimmungsschwankungen, allgemeine Schwäche, Ausschlag, Schwindel oder Orientierungsstörungen, Schüttelfrost, trockener Husten, Übelkeit und Nachtschweiß auftreten.
Der Krankheitsverursacher ist das Epstein-Barr-Virus (EBV),........


http://de.wikipedia.org/wiki/Pfeiffer-Dr%C3%BCsenfieber


Dieses Mittel fasziniert mich >> 460 Studien und empirisch-wissenschaftlich untersucht >< und die Pharmaindustrie geht nicht an dem vorbei - also muss was dran sein!

Zitat:
Das dunkle, würzige Schwarzkümmelöl liefert mehr als 100 wertvolle und besonders aktive Inhaltsstoffe, die eine hohe Zahl menschlicher Vitalfunktionen positiv beeinflussen.
Laut dieser offiziellen Studie ist Schwarzkümmelöl im Allgemeinen an der Bildung von Immunzellen wie auch Knochenmark beteiligt. Es unterstützt zudem die Bildung des Interferons, bildet antikörperproduzierende B-Zellen, zerstört jegliche Art Tumorzellen und bietet den normalen Zellen stets Schutz vor gesundheitsschädlichen Auswirkungen gewisser Viruserkrankungen.


Zitat:
Die Zusammensetzung auf der Basis wissenschaftlicher Analysen des Münchner Zytognost-Instituts im Detail: Linolsäure (50-60%), Ölsäure (18-25%), Palmitin- (12-13%), Stearin- (2-4%), Myristin- (0,1-0,4%), Arachinsäure (0,1-0,4%), Palmitoleinsäure (0,1-0,4%), Linolensäure (0,1-0,4%) und Eicosensäure (0,1-0,4%).


http://www.schwarzkuemmeloel.info/schwa ... rkung.html

tsch - die Mutter der Medizin >> Babylon - Orient
Zitat:

Seit drei Jahren forscht Mark Geller, gebürtiger Amerikaner, an der Freien Universität (FU) über Heilkunde in Mesopotamien. Er ist Gastprofessor am Exzellenzcluster Topoi, unter dessen Dach Wissenschaftler von FU, HU und verschiedenen außeruniversitären Einrichtungen die Transformation von Wissen in der Antike erkunden. Er ist gemeinsam mit seiner zweiten Frau, der Anthropologin Florentina Badalanova Geller, an die FU gekommen, sie arbeiten ein paar Büros voneinander entfernt.


http://www.tagesspiegel.de/wissen/wisse ... 76548.html
Zitat:
Trotzdem glaubt er, dass die Menschen in Mesopotamien durch Ausprobieren wirksame Heilmittel entwickelten.
dass Medizin und Magie in Babylon viel enger verwoben waren als bislang bekannt.

Zitat:
Zwei Berufsstände beschäftigten sich in Mesopotamien mit Kranken, sagt Geller: Beschwörer und Ärzte
.


Uns schon sind wir wieder bei den Schamanen…

All belong together

Patentieren/monopolieren wir wieder mal...
nur so zum Reinschauen...
muss an dieser Pflanze schon was dran sein

>>der Prophet sagte nur: Schützt gegen alles - bis auf den Tod...so wird er das auch gekannt haben und im Jesaya stehts auch drinnen... :mrgreen:

http://h0rusfalke.wordpress.com/2013/04 ... tentieren/

_________________
Eine Idee ist nicht verantwortlich für die
Menschen, die sie ausüben.
Nach oben
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Die "netten" Volkskranheiten
BeitragVerfasst: Sa 19. Apr 2014, 10:44 
Benutzeravatar
Offline

Registriert:
Fr 23. Sep 2011, 17:03

Beiträge:
3600
:)

Je mehr ich mich mit dieser Pflanze beschäftige..

umso faszinierter Bin ICH

Zitat:
Der Schwarzkümmel ist reich an Nährstoffen. Er enthält fast 40% Fettöle und 1,4% ätherische Öle. Er enthält ferner circa 15 Aminosäuren, Proteine, Kalzium, Eisen, Sodium und Pottasche. Zu seinen wirksamsten Bestandteilen gehören Thymoquinon, Dithymoquinon, Thymohydroquinon und Thymol. Die Zeitschrift “Food Chemistry” fand heraus, dass der Schwarzkümmel reich an Proteinen, Kohlenhydraten, notwendigen Fettsäuren, Vitamin A, B1, B2, C und Niacin sowie Kalzium, Pottasche und Eisen ist.


http://h0rusfalke.wordpress.com/2013/04 ... tentieren/

Zitat:
Dies sind die eigentlichen Nährstoffe, von denen die moderne Wissenschaft herausgefunden hat, dass sie uns am meisten fehlen. Er liefert auch viele gleiche Nährstoffe, die die FDA (Arzneimittelzulassungsbehörde in den USA) empfiehlt, weil sie dabei helfen, Krankheiten zu verhindern und den Alterungsprozess zu verlangsamen.


Zitat:
Der Gebrauch des Schwarzkümmels bei den Muslimen:

Muslime benutzen den Schwarzkümmel seit Hunderten von Jahren und propagieren dessen Gebrauch; Hunderte von Artikeln wurden darüber geschrieben. Der früheste belegte Anbau von Schwarzkümmel wird auf mehr als 3.000 Jahren datiert


Der ORIENT hatte stets was zu bieten...Medizin >>Babylon >>Keilschriften-Aufzeichnungen der Medizin

_________________
Eine Idee ist nicht verantwortlich für die
Menschen, die sie ausüben.
Nach oben
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Die "netten" Volkskranheiten
BeitragVerfasst: Sa 19. Apr 2014, 11:15 
Benutzeravatar
Offline

Registriert:
Fr 23. Sep 2011, 17:03

Beiträge:
3600
Dieser link - geht nicht mehr auf...


http://h0rusfalke.wordpress.com/2013/04 ... tentieren/

gut dass ich ihn abgespeichrt habe...

warum der nimma aufgeht- kann es mir schon denken...


zu informativ

_________________
Eine Idee ist nicht verantwortlich für die
Menschen, die sie ausüben.
Nach oben
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Die "netten" Volkskranheiten
BeitragVerfasst: Mi 23. Apr 2014, 14:22 
Benutzeravatar
Offline

Registriert:
Fr 23. Sep 2011, 17:03

Beiträge:
3600
;)

Würde sogar sagen - das wichtigste ORGAN

Jeder Sportler weiß dies - läuft's nit rund - dann ist kein Spitzenplatz möglich
Gehen wir zu unserem Emotionsorgan >> im TAO und TCM - wird darüber dezidiert geschrieben :!:

Zitat:
Wer braucht eine Leberreinigung?
Jeder muss seine Leber regelmäßig reinigen – entweder zur Vorbeugung oder zur Wiederherstellung – weil eine chronische Krankheit häufig mit der toxischen Überlastung der Leber beginnt. Eine jährliche oder halbjährliche Leberreinigung bewirkt viel, um die gute Gesundheit aufrechtzuerhalten oder wiederzugewinnen.


http://www.diegesundheitsseite.de/Entgi ... Entgiftung


DIE LEBER (Sitz der Geistseele) - hier entwickelt sich auch das falsche Denken >> u. a. >> Depression. Jetzt schauen wir mal, was sie alles TUT… MACHT… WAS IHRE Aufgaben sind, davon hat sie genug…
Ist auch meist ein unterschätztes Organ…

Zitat:
Die Leber hält uns am Leben und wirkt als Puffer für alle unsere schädlichen Nahrungs-Entschei­dungen, deshalb verdient sie das Beste. Das Geheimnis für eine starke Leber sind gute Ernährungs­gewohnheiten, Reinigung, positive Einstellung und Gefühle von Freude, Liebe und Lachen.


Zitat:
Sogar das Herz und das Gehirn sind von diesem lebenswichtigem Organ abhängig. Kurz gesagt, wir können nicht gesund sein oder von Krankheiten genesen, ohne eine starke, saubere, gut funktionierende Leber zu haben.
Bemerkenswert ist schon der Name: Lebe-r (Live-er). Der Name selbst vermittelt uns die Idee, wie wichtig dieses Organ wirklich ist. Manche Ärzte sind der Meinung, dass mindestens 85 % der Weltbevölkerung eine träge Leber haben. 100 % der Leute mit Krebs, AIDS, Diabetes, Herzproblemen, Candidainfektionen, Verdauungsproblemen, Parasiten, usw. haben Leberprobleme.


Zitat:
Die Aufgaben der Leber
Die Leber nimmt mehr als 500 bekannte Funktionen wahr, weit mehr, als jedes andere Organ unseres Körpers. Wie bereits früher festgestellt, sind viele dieser Funktionen für das Leben wesentlich und alle sind für gute Gesundheit unerlässlich. Wenn die Leber nicht perfekt funktionieren kann, können daraus Probleme in anderen Bereichen unseres Körpers entstehen.



Ist auch das Organ >> der Bewegung.
(Hob wieder einiges raus - doch diese links bitte lesen :!:
ENORM WICHTIG :!:

http://www.diegesundheitsseite.de/Hilfe ... IERENTeil1

http://www.diegesundheitsseite.de/Hilfe ... ierenTeil2

Zur Reinigung stehen uns viele Hilfsmittel zur Verfügung, allerdings müssen wir das wissen >>

Zitat:
Hinweis Nr. 1.
Die Leber ist das Tor zum emotionalen Bereich – Halten Sie immer nach Emotionen Ausschau, wenn sie mit der Leber arbeiten.
Hinweis Nr. 2
Lesen Sie den Abschnitt über unterstützende Nahrungsergänzungsmittel. Entscheiden Sie, ob einige dieser Produkte jetzt nützlich sind.


Mariendistel nur eines der Naturheilmittel-Kraut..

Zitat:
Eines der besten Kräuter für die Detoxifikation und zum Schutz der Leber. Wird in der Behandlung von Zirrhose, bei abnormaler Leberfunktion, Leberschaden, chronischer Hepatitis, Pilzvergiftung und durch Alkohol verursachte Leberkrankheiten verwendet und verbessert die Immunsystem-Funktion.

Zitat:
Wichtiger Merksatz:
[1] Denken Sie daran, dass Völlerei eines der schlimmsten Dinge ist, die Sie Ihrer Leber antun können.



http://www.diegesundheitsseite.de/Hilfe ... ierenTeil2

Zu lesen ist viel, doch es zahlt sich aus - ist aufschlussreich und jeder wird was - für sich - (heraus)finden.

LEBER
Volkskrankheit - unbemerkt - meistens halt - wird auch nicht besonders erwähnt -
Eher kriegt man ein Magenschutzmittel -

z.B. >> auch das Antibiotika - ist viel auch in diversen gezüchteten Fleisch zu finden.
Viele Medikamente - (ohne die es aber nicht geht >>auch nicht allzuviel eingreifende)
Säurebildend und der ph-Wert fällt :!: :!: wenn man Beipacktexte liest >> geht auf die Leber (Leberfunktionssrörend) >>Vorsicht !!!!

Dieser link ist echt super >> doch vergessen sie nicht zu falzifizieren >> sind ja keine Buchhütler :mrgreen:

An die Herausgeber dieses link >>Gratulation :)

_________________
Eine Idee ist nicht verantwortlich für die
Menschen, die sie ausüben.
Nach oben
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Die "netten" Volkskranheiten
BeitragVerfasst: Fr 25. Apr 2014, 07:17 
Benutzeravatar
Offline

Registriert:
Fr 23. Sep 2011, 17:03

Beiträge:
3600
;)


Gehen wir doch mal zur TCM

Wissen aus China

(in China noch größenteils oder wieder vermehrt aktuell >> TAO -
:mrgreen: in China - zahlt man erst wenn man gesund wird :lol: , da täten sich bei uns viele schwer...LOL)

zurück

ZUR ORGANUHR


Zitat:
Jeder, uns aus der Akupunktur vertraute Meridian, zeigt im Laufe von 24 Stunden einen unterschiedlichen, energetischen Ladungszustand an. Für jeweils 2 Stunden befindet sich der betreffende Meridian in einem Maximal-/Stärke- oder 12 Stunden später in einer Minimal-/Schwächezustand. Bei einer Verschlimmerung oder auch Besserung eines Symptoms innerhalb dieser Zeitabschnitte kann der Therapeut davon ausgehen, dass das für diese Zeit angegebene Organsystem gestört ist.


http://www.naturheilpraxis-voigt.de/organuhr.htm

Viel Spaß -beim Stöbern

ist nur - zur Information...

gibt 1000 Bücher -

die müssen halt zur Natur auch zurück - Geld für einen Arzt hat man wenig - aber beobachtetes Wissen. ;)

_________________
Eine Idee ist nicht verantwortlich für die
Menschen, die sie ausüben.
Nach oben
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Die "netten" Volkskranheiten
BeitragVerfasst: Fr 25. Apr 2014, 10:51 
Moderator
Benutzeravatar
Offline

Registriert:
Fr 12. Aug 2011, 16:30

Beiträge:
898

Wohnort:
auf dem Schloss
Ja so ist das in China, erst die Genesung dann die Kohle für den Doktor.

Bei uns ist das umgekehrt, je kranker der Mensch, umso mehr Gelder fließen irgendwo hin. Das System ist krank, nicht das Volk ansich.

Gruß

Baroness

_________________
Adel verpflichtet
Nach oben
  Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 

Foren-Übersicht » Reich des Äskulap » Medizin


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron