Aktuelle Zeit: Mo 24. Jul 2017, 17:47
Unbeantwortete Themen | Aktive Themen

Foren-Übersicht » Reich des Äskulap » Medizin


Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 37 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: GEHIRN - GEDANKEN - Eggetsberger - Sport - Selbstheilung
BeitragVerfasst: Fr 3. Jul 2015, 09:40 
Benutzeravatar
Offline

Registriert:
Fr 23. Sep 2011, 17:03

Beiträge:
3565
Ich liebe Biofeedback - und Eggetsberger - würde im Sport ohne ihnen gar nix gehen...

Ich will euch aber dazu auch anschupsen -
Zitat:
Psychonetik™
Psychonetik1 ist die Wissenschaft vom optimalen Gebrauch unseres Geistes, vor
allem unseres Unbewussten und unseres Gehirns. Sie lehrt den Einzelnen seine
inneren Kräfte besser und seine Fähigkeiten effektiver zu nutzen. Psychonetik stützt
sich auf die ältesten Erkenntnisse der Menschheit ebenso, wie auf die neuesten
Forschungsergebnisse der Gehirn- und Biofeedbackforschung.
Die Techniken der Psychonetik eröffnen den Zugang zu einem völlig neuen Bereich
des Bewusstseins, einen Bereich, von dessen Existenz bisher nur sehr wenige
Menschen wirklich Ahnung hatten.




Nur erwaten sie sich keine Wunder - sie können nicht augenblicklich Schifahren...oder Windsurfen oder ZAUBERN

http://www.dehypnose.com/BUCH/psychonetik1.pdf

TIPP:
Tja - fangen sie ja nicht in der Mitte an - auch wenn sie das >Buch schon kennen.

Selbst ich muss vorne beginnen ..LOL..zZt. Seite 12

Zitat:
Schließen Sie für etwa dreißig Sekunden Ihre Augen und achten Sie dann auf
Ihre Gedanken. Achten Sie auf die Stimme in Ihrem Kopf.
Beobachten Sie ganz neutral Ihr Denken, dabei sollten Sie nichts bewerten (weder
„Das ist ein positiver-„ noch „Das ist ein negativer Gedanke.“). Beschränken Sie sich
also auf das Beobachten.
Lauschen Sie… Kommen Gedanken, so wiederholen Sie diese ohne Bewertung 1x
im Geist. Achten Sie vollkommen unvoreingenommen auf die Stimme des
denkenden ICHs.
Also denken Sie z.B. -- "ob das geht?" -- so wiederholen Sie im Geist einfach -- "ob
das geht? -- nicht mehr und auch nicht weniger.
Übungsdauer:
Anfänger: 3 Minuten
Fortgeschrittener: 15



Wollte mal wieder beim Beobachter anfangen...jetzt bin ich halt mal wieder auf Seite 12....
Werde mich wohl wieder durchackern müssen - mache auf wichtige Passagen aber aufmerksam...vielleicht tut es Mirja auch...danke im vorhinein..

neuer post

Hallo Community,

habs schon was gelesen?

Zitat:
Das denkende - ICH ist ein hervorragendes Instrument, wenn es richtig benutzt wird.
Bei falschem Gebrauch kann es allerdings destruktiv werden.
Genauer gesagt ist es nicht so, dass wir unseren Verstand falsch gebrauchen –
sondern wir gebrauchen den Verstand normalerweise überhaupt nicht.
Er gebraucht uns.
Das ist das wahre Problem. Wir halten uns für den denkenden Verstand.
Und was noch viel unangenehmer ist, der Denker beherrscht uns und nicht wir
beherrschen den Denker in uns.
http://www.eggetsberger.net
Seite 10
Das klingt für viele wahrscheinlich überzogen aber durch die später folgenden
Übungen können Sie sich selbst davon überzeugen.
Es ist eine Tatsache:
Unser Denk-Instrument hat die Macht über uns gewonnen. Sie glauben das nicht?
Dann frage ich Sie:
Können Sie sich von ihrem Denken befreien, wann immer Sie wollen?
Können Sie sofort aufhören zu denken?
Können Sie die Ruhe ohne Gedanken im Kopf einfach einschalten?
Können Sie, wann immer Sie wollen und unter allen Umständen mit dem Denken
aufhören?
Können Sie negative Dialoge oder negative Gedanken sofort abbrechen und zum
denken aufhören?
Können Sie negative Gedanken und Vorstellungen gleich gar nicht erst entstehen
lassen?
Nein, die meisten Menschen können das nicht oder nur für einen sehr kurzen
Augenblick von 1 - 10 Sekunden.
Trifft das auch auf Sie zu, dann ist Ihr denkendes ICH aus dem Gleichgewicht
geraten. Denken ist zu einer mentalen bzw. sogar gesundheitlichen Störung
geworden




und wie das Gehirn tickt

Zitat:
Die Funktionsweise der meisten Synapsen beruht auf biochemischer Signalübertragung mittels Neurotransmittern.
Die Neurotransmitter werden präsynaptisch ausgeschüttet und docken postsynaptisch an spezifische Rezeptoren anderer Neuronen an, wo sie erregend oder hemmend wirken.
Jeder Neurotransmitter definiert ein System – eine spezifische Maschinerie, die für Synthese, Ausschüttung, Wirkung, Wiederaufnahme und Abbau des Transmitters zuständig ist, etwa das dopaminerge System oder das cholinerge System.
Schnelle Kommunikation beruht in der Regel auf den Aminosäure-Neurotransmittern Glutamat, GABA oder Glycin, die Ionenkanäle in der Zelle aktivieren.
Durch ihre längerfristige, das Gesamtsystem modulierende Wirkung haben auch Amin-Transmitter wie die „Glückshormone“ Serotonin und Dopamin herausragende Bedeutung.




https://www.dasgehirn.info/entdecken/ko ... tAodmDoAtA

https://www.dasgehirn.info/

spielt euch mit dieser Seite...die andere

HOCHINTERESSANT und wissenswert

_________________
Eine Idee ist nicht verantwortlich für die
Menschen, die sie ausüben.
Nach oben
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: GEHIRN - GEDANKEN - Eggetsberger - Sport - Selbstheilung
BeitragVerfasst: So 5. Jul 2015, 18:52 
Benutzeravatar
Offline

Registriert:
Fr 23. Sep 2011, 17:03

Beiträge:
3565
;)

Schon ausprobiert:?: :?:

Zuerst dachte ich ist eigentlich alles vorprogrammiert...
aber je länger ich mich damit auseinandersetzte....

verschieben sie das Potenzial ihres

Zitat:
Stellen Sie sich nun vor, dass sich das innere Energiefeld Ihres Körpers von innen
heraus immer mehr ausdehnt und über die Grenzen des Körpers herausragt.
Das ist wirklich so, der magnetische Anteil dieser Gleichspannungsfelder ist auch
außerhalb des Körpers gut messbar.
Stellen Sie sich vor, dass das Feld mindestens 10cm über Ihrer Haut steht. Sie
werden dabei das Empfinden haben, als würde jede einzelne Zelle lebendiger
werden. Viele verspüren ein leichtes angenehmes Kribbeln an den Fußflächen und
Handflächen.
Übungsdauer:
Anfänger: 3 Minuten
Fortgeschrittener: 15 Minuten


ab Seite 30-34 - lesen sie sich das durch...

http://www.dehypnose.com/BUCH/psychonetik1.pdf

Es funktioniert echt augenblicklich...

die Dame dreht sich - wie sie es wollen...schon witzig...
nach ca. 15 Minuten soll es funktionieren

http://www.zeitblueten.com/news/linkes-rechtes-hirn/

_________________
Eine Idee ist nicht verantwortlich für die
Menschen, die sie ausüben.
Nach oben
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: GEHIRN - GEDANKEN - Eggetsberger - Sport - Selbstheilung
BeitragVerfasst: Mi 8. Jul 2015, 08:46 
Benutzeravatar
Offline

Registriert:
Fr 23. Sep 2011, 17:03

Beiträge:
3565
;)
hochinteressant

http://www1.ipn.at/down/eggetsberger-mindmorphing2.pdf

lesen sie sich das durch..erstaunte selbst mich

Zitat:
Treten wir mit unserem psychogenen Energiefeld in Kontakt, so sprechen wir unser energetisches Selbst an. Diese welt der Energiefelder ist beweglich, wechselnd, dynamisch und anpassungsfähig. In der Welt der energetisch
en psychogenen Felder gibt es nur drei Dinge:
Energie, Information und Bewusstsein.
Diese Felder reagieren nachhaltig nur auf Information. Jeder kann die Energie- und den Informationsgehalt seiner psychogenen Felder ändern. Dadurch ändert er
auch seinen Körperzustand

_________________
Eine Idee ist nicht verantwortlich für die
Menschen, die sie ausüben.
Nach oben
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: GEHIRN - GEDANKEN - Eggetsberger - Sport - Selbstheilung
BeitragVerfasst: Fr 10. Jul 2015, 08:49 
Benutzeravatar
Offline

Registriert:
Fr 23. Sep 2011, 17:03

Beiträge:
3565
;)

Biofeedback, Selbstheilung Eggetsberger in Help TV

https://www.youtube.com/watch?v=0I-kLAYSLkI

_________________
Eine Idee ist nicht verantwortlich für die
Menschen, die sie ausüben.
Nach oben
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: GEHIRN - GEDANKEN - Eggetsberger - Sport - Selbstheilung
BeitragVerfasst: Mo 13. Jul 2015, 16:15 
Benutzeravatar
Offline

Registriert:
Fr 23. Sep 2011, 17:03

Beiträge:
3565
Bild

geht doch...

na welche Seite arbeitet mehr?

_________________
Eine Idee ist nicht verantwortlich für die
Menschen, die sie ausüben.
Nach oben
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: GEHIRN - GEDANKEN - Eggetsberger - Sport - Selbstheilung
BeitragVerfasst: Do 16. Jul 2015, 09:19 
Benutzeravatar
Offline

Registriert:
Fr 23. Sep 2011, 17:03

Beiträge:
3565
;)

zum MEM

Zitat:
Ein Mem bezeichnet einen einzelnen Bewusstseinsinhalt (z. B. einen Gedanken), der durch Kommunikation weitergegeben und damit vervielfältigt wird (kulturelle Evolution). Das ist analog zur Funktion des Gens, das körperliche Eigenschaften von Individuen durch Fortpflanzung bzw. Vererbung weitergibt (Biologische Evolution).
In beiden Fällen sind bei der Weitergabe Veränderungen (Mutationen) möglich und der Einfluss der Umwelt (Selektion) bewirkt eine Verstärkung oder Unterdrückung der weiteren Verbreitung.


https://de.wikipedia.org/wiki/Mem

_________________
Eine Idee ist nicht verantwortlich für die
Menschen, die sie ausüben.
Nach oben
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: GEHIRN - GEDANKEN - Eggetsberger - Sport - Selbstheilung
BeitragVerfasst: Fr 17. Jul 2015, 08:39 
Benutzeravatar
Offline

Registriert:
Fr 23. Sep 2011, 17:03

Beiträge:
3565
;)

Eigentlich wollte ich das wo anders posten...doch hier passt es auch :mrgreen:

Vieles ist aus dem polynesischem Ursprung kommend
Sollte man sich doch mit der Psyche des Menschen schon ein wenig befassen.

„Siegen - Gesund werden" kann man nur mit "Geist“ - d. h. Körper muss auch dem Beobachter eine Chance geben - denn zum Siegen benötigt man einen austrainierten Körper wie auch einen austrainierten Geist. Und zum Gesundwerden benötigen wir geistige Hilfe, denn der Körper kann soviel mehr....(nur der Glaube daran......)

Schaumamal:

Das AKA:
Die Huna-Lehre postuliert, dass die gesamte „reale“ Welt von „feinstofflicher“ Aka-Substanz durchdrungen sei.
Die KaHunas nennen dieses Abbild auch „Schattenkörper“ und meinen damit eine feinstoffliche Matrix, die eine Art Blaupause in der dynamischen Realität des Lebens enthalten.

Das MANA:
ist eine Energie, die in den Akaformen der Dinge fließt, um jene mit Leben zu erfüllen.
Das Abbild der REALITÄT gestaltet die Wirklichkeit, in welchem der Fluss dieser Energie am stärksten ist.
Dieses Konzept findet man weltweit - allerdings wird sie verschieden Namen zugeteilt.

Das „Mana“ wird ist eben universelle Lebenskraft
Die Inder sagen > Prana,
Die Chinesen > Qi (Ch'i),
Orgon > bei Reich erwähnt,
KA> bei den Japanern


„Mana“ bedeutet im Polynesischen ebenso „Macht“ wie „Fähigkeit“ und „Energie“.
Dieses Mana wird wieder in 3 Teilen geteilt >> bilden diese Teile doch die Lebens- wie "Willens"-Kraft.
In das Lono (Uhane) – Mittleres oder äußeres Selbst: Sitz des menschlichen Wachbewusstseins und des rationalen Verstandes.
Sowohl in das Ku ( Unihipili) – Unteres oder eigentliches Selbst, auch inneres Selbst: Die Funktion dieses Selbstes ist in Teilen identisch mit dem westlichen Konzept des Unterbewusstseins.
Und in das Aumakua (Kumupa'a oder 'ao'ao) – Hohes oder göttliches Selbst, Überbewusstsein: Dieses Selbst stelle die Verbindung des Menschen mit der „jenseitigen“ Welt dar.

Wie sagen die Inder
PRANA ist in der Luft - jedoch nicht die LUFT
PRANA ist im Wasser - jedoch nicht das WASSER
PRANA ist in der Nahrung, jedoch ist nicht die Nahrung


So könnte man das Spiel immer weiter erweitern

_________________
Eine Idee ist nicht verantwortlich für die
Menschen, die sie ausüben.
Nach oben
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: GEHIRN - GEDANKEN - Eggetsberger - Sport - Selbstheilung
BeitragVerfasst: Sa 18. Jul 2015, 11:23 
Benutzeravatar
Offline

Registriert:
Fr 23. Sep 2011, 17:03

Beiträge:
3565
;)

öffnen sie bei diesen link 2 Seiten

die Spirale 2
und sie werden sehen die Dame kontrollieren sie

und so werden sie ihr Hirn beherrschen und nicht umgekehrt :mrgreen:

http://eggetsberger.net/gratis.html

_________________
Eine Idee ist nicht verantwortlich für die
Menschen, die sie ausüben.
Nach oben
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: GEHIRN - GEDANKEN - Eggetsberger - Sport - Selbstheilung
BeitragVerfasst: So 19. Jul 2015, 10:12 
Benutzeravatar
Offline

Registriert:
Fr 23. Sep 2011, 17:03

Beiträge:
3565
Bild

Bild

schon ausprobiert :?:

Nein :?:

http://www.eggetsberger.net/DOWNLOAD/anigif3.gif

http://eggetsberger.net/gratis.html

Eggetsberger sind schon wahnsinnig guat :!: :!:

und nun ist doch einfacher - lassen wir doch die Dame nach unseren Gutdünken drehen.. :mrgreen: - oder

Hypnose :mrgreen:

_________________
Eine Idee ist nicht verantwortlich für die
Menschen, die sie ausüben.
Nach oben
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: GEHIRN - GEDANKEN - Eggetsberger - Sport - Selbstheilung
BeitragVerfasst: Do 23. Jul 2015, 11:10 
Benutzeravatar
Offline

Registriert:
Fr 23. Sep 2011, 17:03

Beiträge:
3565
;)

Man muss gegenwärtig sein
also weder VGHT noch ZKFT

allerdings wir kommen aus der VGHT - um wieder neu zu lernen - wiederholen sollten wir nicht :!:

Gewisse neue Religionserfinder - die Sofer der Bibel, alle die anscheinend soviel wissen -
Würden nur diesen Satz gebrauchen- benötigen -
die Hunas wissen/wußten , Jesus, Buddha brachten ihn auch ständig...aber er blieb leider immer ungehört...
erinnerten uns schon ewiglich...
Zitat:
Das Problem ist nicht außen, es ist dein Problem, und um es zu ändern, müsste man sich selbst beim Haarschopf packen
...LOL und du dich selbst ändern.

Tun wir alle nicht...leider - jeder müsste da nur an sich arbeiten und alles wäre geritzt.

Wie heißt es im Ho’oponopono so schön

Zitat:
Wenn du die vollkommene Verantwortung für dein Leben übernimmst, dann ist alles, was du siehst, hörst, schmeckst, berührst oder auf irgendeine Art erfährst, deine Verantwortung, weil es dein Leben ist.
Das bedeutet, dass Terrorismus, der Bundeskanzler, die Wirtschaft und alles, was du erfährst oder nicht magst, deine Angelegenheit ist, die du zu heilen hast.


Auch das Flüchtlingsprobelm, das und gerade sehr beschäftigt...flüchten wir doch gerne vor uns selber....tja

(mich eingeschlossen :mrgreen:)

Ach die großen Meister schrieben NICHTS nieder - sie sprachen davon und machten aufmerksam...
Jetzt weiß die Neurowissenschaft/Naturwissenschaft schon alles -
von BRUCE LIPTON und Eggetsberger auch erforscht

so nochmals- wer nicht lesen will
aber Eggetsberger gibt einen tollen

Zitat:
Tipp:
Fällt es Ihnen schwer mit dieser Übung ihre Gedanken zu stoppen können Sie noch zusätzlich nachfolgende Übung des Gedankenstopps durchführen.
Die Technik des Gedankenstopps hat sich bei Menschen mit quälenden Angst- oder Zwangsgedanken besonders bewährt. Dabei kommt es darauf an, einen negativen Gedanken möglichst früh abzubrechen bevor er sich voll entfaltet und negative Emotionen auslöst. Man sagt sich bei Beginn der Übung beispielsweise sofort innerlich „Stopp!“, wenn ein belastender Gedanke auftaucht
(manche stellen sich dabei noch ein rotes Stoppschild vor).
Auf dieses innere Bild versucht man sich so stark als möglich zu konzentrieren. Dann wendet man sich zum Beispiel der Vorstellung einer weißen neutralen Fläche zu und beginnt mit der Gedankenkontrollübung. Benützen Sie dabei die 1:4 Atmung, bleiben Sie 5 Minuten bei dieser Übung, dann wechseln Sie zur Konzentrationsübung - auf einen einzelnen Gedanken: „es geht mir gut“.
Machen Sie auch diese Übung 3 Minuten lang.
Je besser Sie die Konzentrationsübungen erlernt haben, umso wirkungsvoller und umso schneller tritt die positive Wirkung ein. Wann immer Sie, von jetzt an negative Emotionen oder Ängste haben, nützen Sie sofort die Zeit zum Üben des Gedankenstopp und der Gedankenkonzentration. Wird die Übung zu diesem Zweck eingesetzt, kommt es darauf an, einen negativen Gedankengang möglichst früh abzubrechen, bevor er sich voll entfalten kann. Um einen unruhigen Geist zu beruhigen oder andere Störungen, die der scharfen Konzentration im Wege stehen, zu beseitigen, sollte man sich anfänglich auf einen Punkt konzentrieren z.B. auf einen Punkt im Körper.


http://www.dehypnose.com/BUCH/psychonetik1.pdf

Seite 30

soll sich Bruce Lipton anhören
er spricht vom selben - also man kann lesen und dann auch nachlesen...LOL

https://www.youtube.com/watch?v=BLX-hucuDMU

VIEL SPASS WÜNSCHT WIEDER EINMAL DIE KRIEGERIN ;)

_________________
Eine Idee ist nicht verantwortlich für die
Menschen, die sie ausüben.
Nach oben
  Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 37 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Nächste

Foren-Übersicht » Reich des Äskulap » Medizin


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron