Aktuelle Zeit: Di 22. Aug 2017, 12:00
Unbeantwortete Themen | Aktive Themen

Foren-Übersicht » Reich des Äskulap » Medizin


Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 56 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Frequenzen - wie werden sie im Gehirn verarbeitet
BeitragVerfasst: Di 1. Nov 2016, 08:11 
Benutzeravatar
Offline

Registriert:
Fr 23. Sep 2011, 17:03

Beiträge:
3601
;) :idea:

Zitat:
Isochrone Töne
Die Verwendung isochroner Töne ist die jüngste und wirksamste Brainwave Entrainment Methode. Die Brainwave Musik sendet hierbei für das menschliche Ohr wahrnehmbare Töne gleicher Stärke in hohen Pulsgeschwindigkeiten.


Hier muss man KOPFHÖRER verwenden!


Zitat:
Binaurale Beats
Hier werden über Stereo-Kopfhörer auf beiden Ohren verschieden hohe, für das menschliche Ohr wahrnehmbare Frequenzen abgespielt. Deren Differenz ergibt den vom Ohr nicht hörbaren Zielwert. Das Gehirn rechnet diese Töne so gegeneinander auf, dass im Hirn nur der Differenzbereich als Gehirnwelle gebildet und wahrgenommen wird. Diese Tonwahrnehmung wird Schwebung (= Beat) genannt.

Zitat:
Brainwave Musik - Neue Wege zur Entspannung und Bewusstseinsförderung
Musik kann uns in viele Richtungen beeinflussen. Ob wir uns morgens von Musik wecken lassen, sie uns bei der Hausarbeit oder dem Sport begleitet oder einfach zur Ruhe bringt: Musik fördert unsere Laune passend zur jeweiligen Tätigkeit, sie beschwingt und unterstützt uns in dem, was wir denken und tun.

Zitat:
Die Idee der Hirnwellen-Aktivierung stammt aus den zwanziger Jahren des 20. Jahrhunderts.


Einfach deutsche Flagge anklicken :?:
http://www.brainwave-music.com/de/

Zitat:
Dr. Oster prägte dafür die Begriffe „monaurale“ und „binaurale Beats“. Diese Beats werden im Folgenden noch genauer beschrieben. Hier sei nur erwähnt, dass Dr. Osters Forschung zeigte, dass monaurale Beats eine sehr starke elektrische Aktivität in der menschlichen Hirnrinde hervorrufen, während bei Anwendung binauraler Beats nur geringe Aktivität im Hirn messbar war.



Zitat:
Knapp zehn Jahre später wurden die isochronen Tönen und ihre Wirksamkeit auf die Gehirnwellen beschrieben.


https://www.youtube.com/watch?v=SfMF-4m1OxY

Human Growth Hormone Release (HGH): Binaural/Isochronic Frequencies

Die mag ich nicht...doch wir wissen ja...Files die unangenehme Gefühle ausgelösen - tja dann sind es vor allem diese Files die in Gehirn und Nervensystem die stärkste Wirkung haben.

_________________
Eine Idee ist nicht verantwortlich für die
Menschen, die sie ausüben.
Nach oben
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Frequenzen - wie werden sie im Gehirn verarbeitet
BeitragVerfasst: Di 1. Nov 2016, 09:07 
Benutzeravatar
Offline

Registriert:
Fr 23. Sep 2011, 17:03

Beiträge:
3601
;)

Zitat:
Dr. R. R. Rife – der Erfinder der Frequenztherapie

(aus Video herausgeschrieben Aug. 2004 Dr. Matthias Weisser)

Der Wissenschaftler Dr. Royal Raymond Rife ist eines der großen Genies des letzten Jahrhunderts. Er entwickelte ein Mikroskop (bis zu 30.000fache Vergrößerung) und eine hocheffektive Frequenztherapie. 1934 beauftragte die Universität von Südkalifornien ein Forschungskomitee im Fachbereich Medizin, sechzehn im Endstadium befindliche Krebspatienten vom Pasadena County Hospital in Rifes Kliniklabor in San Diego zu bringen, um sie zu behandeln. Im Team befanden sich Ärzte und Pathologen, die die Patienten nach 90 Tagen untersuchen sollten, sofern diese noch lebten. Nach den drei Monaten Behandlung schloss das Komitee, vierzehn Patienten seien vollständig genesen. Die Behandlung wurde nun leicht verändert, und die verbliebenen zwei wurden während der darauffolgenden vier Wochen ebenfalls gesund.


kennen wir doch von Reich, Tesla usw...und wir Europäer wollen immer wieder in die US..tja.....

Zitat:
....... 1934er Studie wurde Dr. Milbank Johnson, der über eine zehnjährige Erfahrung mit der Rife-Therapie verfügte, schwer vergiftet, und seine Dokumente gingen „verloren“. Rifes Labor fiel Brandstiftung und Sabotage zum Opfer. Ein Feuer ähnlicher Art zerstörte auch das Burnett Lab, das diese Therapie bestätigte. Dr. Nemes, der einige Auszüge aus Rifes Arbeit publiziert hatte, starb bei einem mysteriösen Brand. Rife selbst wurde unter dubiosen Anschuldigungen der Prozess gemacht.



http://www.dr-neidert.de/biomed/290-the ... requenzen/

_________________
Eine Idee ist nicht verantwortlich für die
Menschen, die sie ausüben.
Nach oben
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Frequenzen - wie werden sie im Gehirn verarbeitet
BeitragVerfasst: Do 3. Nov 2016, 09:46 
Benutzeravatar
Offline

Registriert:
Fr 23. Sep 2011, 17:03

Beiträge:
3601
:)

die Ägypter bauten damit Pyramiden....

Schwingungsreferenz..in vielen Bücher nachzulesen... :mrgreen: ..


viele arbeiten damit..auch unsere Polizei, Militär...Anti-Terror Gruppen...warum nicht wir und dann noch positiv....

Zitat:
Rife...dafür verfolgten ihn eh die Pharma
Er setzte dann Krankheitserreger einer nur für sie zerstörerischen Resonanz aus, die er von ihrem eigenen unverwechselbaren Oszillationsmuster ableitete. So wie die Resonanzfrequenz, die ein Weinglas zerbricht, nur diese Art von Glas bersten lassen kann, so zerstören Frequenzen nur Krankheitserreger mit dem genau gleichen Oszillationsmuster. Die Nebenwirkungen bei der Rife-Therapie werden daher vorwiegend durch die Abtötung der Krankheitserreger (z. B. Herxheimer-Reaktion durch Bakterien-Endotoxine) verursacht


Oszillationen
sind im Gehirn allgegenwärtig. Das Besondere an neuronalen Mustern im Kortex, die Anschauungen oder Begriffe repräsentieren -

Zitat:
Oszillation [von latein. oscillatio = Schaukelbewegung; Verb oszillieren], a) allgemein: die Schwingung; b) in der Ökologie: regelmäßige Schwankung der Populationsdichte (Massenwechsel [Abb.]). biologische Oszillationen, biochemische Oszillationen, Chaos, chemische Oszillationen, Chronobiologie, Glykolyse-Oszillator, Oszillator.


http://www.spektrum.de/lexikon/biologie ... tion/48502

_________________
Eine Idee ist nicht verantwortlich für die
Menschen, die sie ausüben.
Nach oben
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Frequenzen - wie werden sie im Gehirn verarbeitet
BeitragVerfasst: Fr 4. Nov 2016, 08:25 
Benutzeravatar
Offline

Registriert:
Fr 23. Sep 2011, 17:03

Beiträge:
3601
;)

https://www.youtube.com/watch?v=Bty0zS8nyNg

ARAGON´s SPACE - Quantum K Heilungserfahrung [vollständige Heilheit]

Die DNS bzw.Matrix ist nicht immer dieselbe, wenn ich was tue, ich verändere sie...wie heißt es im Hinduismus oder Reinkarnationsdenken....es ist eine Lehre des ewigen Wiederkommens (Karma) und man hat ständig die Chance, alles besser zu machen. Und ohne die Frequenzen geht gar nichts, das weiß auch die NASA....

Zitat:
Die Schumann Frequenz ist so fundamental für unsere Biologie, dass unser Körp­­er ohne sie nicht richtig funktionieren kann. Dies konnte bei Astronauten im Weltall beobachtet werden, welche erst durch den Einsatz eines Gerätes, welches die Schumann Frequenz reproduzierte, (http://schumannresonator.com/) genügend Gesundheit zurückgewannen


https://www.youtube.com/watch?v=sn6m7Zz87L4

Schumann Resonance - Earths Vibrational Frequency - 7.83 Hz - Binaural Beats

Zitat:
Als Schumann-Resonanz bezeichnet man das Phänomen, dass elektromagnetische Wellen bestimmter Frequenzen entlang des Umfangs der Erde stehende Wellen bilden. Die ausreichend leitfähige Erdoberfläche (größtenteils Salzwasser) und die gut leitfähige Ionosphäre darüber begrenzen einen Hohlraumresonator, aus dessen Abmessungen sich mögliche Resonanzfrequenzen berechnen lassen. Diese können durch Blitze angeregt werden, sind aber von so geringer Amplitude, dass sie nur mit sehr empfindlichen Instrumenten nachgewiesen werden können. Der Effekt ist benannt nach dem deutschen Physiker und Elektroingenieur Winfried Otto Schumann.


https://de.wikipedia.org/wiki/Schumann-Resonanz

_________________
Eine Idee ist nicht verantwortlich für die
Menschen, die sie ausüben.
Nach oben
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Frequenzen - wie werden sie im Gehirn verarbeitet
BeitragVerfasst: So 6. Nov 2016, 09:24 
Benutzeravatar
Offline

Registriert:
Fr 23. Sep 2011, 17:03

Beiträge:
3601
;)

Zitat:
ALPHAWELLEN (7,1-13 HZ):

Alphawellen produziert das Gehirn, sobald wir in leichter Entspannung bei gleichzeitiger Wachheit über etwas nachdenken. Allerdings entstehen Alphawellen erst bei geschlossenen Augen. Wenn wir zum Beispiel eine leichte Rechenaufgabe mit geschlossenen Augen lösen arbeitet unser Gehirn im Alphawellen-Bereich. Genauso verhält es sich, wenn wir vor dem Einschlafen noch einmal den Tag „revue“-passieren lassen. Sobald wir die Augen öffnen, werden im Gehirn die Betawellen aktiv.


http://www.braintuningmedia.com/de/text ... irns.shtml

Study Music Alpha Waves: Relaxing Studying Music, Brain Power, Focus Concentration Music, ☯161

https://www.youtube.com/watch?v=WPni755-Krg

ausprobieren :!:

_________________
Eine Idee ist nicht verantwortlich für die
Menschen, die sie ausüben.
Nach oben
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Frequenzen - wie werden sie im Gehirn verarbeitet
BeitragVerfasst: Mo 7. Nov 2016, 10:07 
Benutzeravatar
Offline

Registriert:
Fr 23. Sep 2011, 17:03

Beiträge:
3601
;) :!:

nur zuhören...ja ja was wir uns anlernen, warum nicht...

Mantra - Von Krankheit zu totaler Gesundheit - Selbstheilung

https://www.youtube.com/watch?v=ySlZROUt4_w

frisch und rein...aber die Gedanken kontrollieren...tja

Zitat:
Diese Suggestionen sind darauf abgestimmt die innere Absicht zu haben gesund zu sein. Bei Annahme der Gedanken ist ein Heilungsprozess in Gang gesetzt. Es wurden Heilungen beobachtet, die innerhalb von unter einer Stunde Tumore zum Schmelzen gebracht haben. Die Natur ist dazu in der Lage. Krankheit drückt immer nur Disharmonie im Geiste aus. Hat die Harmonie wieder Einzug gehalten, so steht der Heilung nichts im Wege.



wenns nit so schwer wäre...
Zitat:
Wenn Du einen Irrtum aus Deinem Geist entfernen willst, konzentriere Dich 36 Sekunden darauf, ihn zu entfernen - und er wird aus dem Unterbewußtsein gelöscht sein.


http://www.paranormal.de/paramirr/seinp.html

in die Frequenz muss man halt kommen :!:

_________________
Eine Idee ist nicht verantwortlich für die
Menschen, die sie ausüben.
Nach oben
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Frequenzen - wie werden sie im Gehirn verarbeitet
BeitragVerfasst: So 20. Nov 2016, 19:21 
Benutzeravatar
Offline

Registriert:
Fr 23. Sep 2011, 17:03

Beiträge:
3601
;)

Wennst es nicht hören magst...solls gut sein...lt. Eggetsberger...Hirn muss verarbeiten...

https://www.youtube.com/watch?v=fwmxNKAwwVY

Hypothalamus - Rife

das geht janoch..aber dies da - bei 9:57 wird's dann interessant... :mrgreen:

https://www.youtube.com/watch?v=nDhRbG8qBe0

Hypothalamus - Rife Frequencies

ausprobieren...

_________________
Eine Idee ist nicht verantwortlich für die
Menschen, die sie ausüben.
Nach oben
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Frequenzen - wie werden sie im Gehirn verarbeitet
BeitragVerfasst: Mo 21. Nov 2016, 10:33 
Benutzeravatar
Offline

Registriert:
Fr 23. Sep 2011, 17:03

Beiträge:
3601
;)

Soll nicht ungesagt bleiben...

Zitat:
Biokinese ist eng mit Vitakinese verbunden. Mit Biokinese kann man die DNA verändern. So könnte man sich rein theoretisch Flügel wachsen lassen und fliegen. Am meisten wird Biokinese dazu benutzt, die Augenfarbe zu verändern. Allerdings lässt man sich bei der Durchführung von Biokinese auf ein sehr hohes Risiko ein, denn wenn etwas schiefgeht ist die DNA beschädigt und das kann tödlich werden. Wenn man zum Beispiel mit Biokinese dafür sorgt, dass man schlanker wird, obwohl man keine Kur gemacht hat, muss man die Kur aber trozdem machen! Denn in diesem Fall ist Biokinese nur eine Hilfe dazu! Sonst kann es schlimme Folgen haben ! Allerdings wird davon ausgegangen, dass das Erlernen von Biokinese unmöglich ist.
BIOKINESE.png

Shapeshifting ist eine Unter-fähigkeit von Biokinese.


http://de.psi.wikia.com/wiki/Biokinese

Zitat:
Nervensystem, Gehirnzellen und Gedankenwellen

Der Mensch existiert als Summe seiner Zellen und denkt als Summe seiner Gehirnzellen – was so nicht ganz stimmt, denn offenbar ist außer dem Zentralnervensystem (ZNS; auch Somatisches Nervensystem) und dem Vegetativen Nervensystem (VNS, auch Viszerales Nervensystem genannt) noch anderes an Zellen mitbeteiligt. Traumatische Erfahrungen und Erinnerungen schlagen sich nicht nur in der Gehirnstruktur nieder, sondern auch z.B. in den Organen, sogar in Zellverbänden. Warum? Weil der Mensch auch als Summe seiner Zellen (oder aller Teilchen) FÜHLT und DENKT. Bewusst oder unbewusst.


https://lisagoldenfox.wordpress.com/201 ... ience-obe/

_________________
Eine Idee ist nicht verantwortlich für die
Menschen, die sie ausüben.
Nach oben
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Frequenzen - wie werden sie im Gehirn verarbeitet
BeitragVerfasst: Mi 23. Nov 2016, 09:12 
Benutzeravatar
Offline

Registriert:
Fr 23. Sep 2011, 17:03

Beiträge:
3601
;)

Nur so nebenbei..schuld - dass Leiden eintrifft - wird von uns herbei gedacht...lernten wir ja .....es sind unsere ganz eigenen Gedanken...wir haben unsere Macht - die wir besassen - abgegeben...

Zitat:
Jeder Fähigkeit des Handelns entspricht eine Krise des Leidens; beide müssen im Verstehen integriert werden. Im Mikrokosmos sind die Krisen abzulesen, wobei deren materielle Voraussetzung die homöopathische Erkenntnis ist, daß jeder Mensch die Rolle jenes Elements oder Stoffes übernehmen muß, das ihn grobstofflich krank macht. Krankheit ist also nicht nur ein Fehlfunktionieren (VI. Haus), sondern auch ein Signal des Körpers, in der analogen Entsprechung der Körperteile und Organe im Tierkreis, seelisch oder geistig eine bestimmte Arbeit anzugehen. Körper-fühlen im Tierkreis in Verbindung mit Mars ist der Ort von Sexualität und Tod, Stirb und Werde.


und dann gibt es noch 2 Arten...

Zitat:
Die Indianer unterscheiden brainmind und bodymind, in Entsprechung zur linken und rechten Großhirnhemisphäre.


und nun zur Biokinese...dazu die entsprechende Musik..um die Frequenz wiederherzustellen...üben üben üben - so nebenbei geht's nicht...

https://www.youtube.com/watch?v=CbMBO4T0C8M

Crystalline DNA Activation Healing and Repair - Activate Your Ascension DNA

Zitat:
528 Hz - Transformationen und Wunder (DNA Reparatur),
„Wird von Gentechnikern verwendet, um die DNA zu re
parieren/stärkt die Zellwand, um die Immunität zu stärken“


http://schuledesrades.org/palme/books/s ... 21&QI=2701

wissen alle Magier -(höhere °), Voodoo-Zauberer, Heiler, Schamanen und etc...ist interessant - wieviele Kinesen es gibt...

_________________
Eine Idee ist nicht verantwortlich für die
Menschen, die sie ausüben.
Nach oben
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Frequenzen - wie werden sie im Gehirn verarbeitet
BeitragVerfasst: Do 24. Nov 2016, 09:14 
Benutzeravatar
Offline

Registriert:
Fr 23. Sep 2011, 17:03

Beiträge:
3601
;)

Zitat:
1.45 Hz
- die "Tri-Thalamisches Resonanzformat", das eine Resonanz zwischen Hypothalamus, Hypophyse und Zirbeldrüse herstellt.


https://www.youtube.com/watch?v=kYzZSXMccDk

1.45 hz Associated to Hypothalamus, pituitary & pineal - Isochronic & Binaural BRAINWAVE ENTRAINMENT

_________________
Eine Idee ist nicht verantwortlich für die
Menschen, die sie ausüben.
Nach oben
  Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 56 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6  Nächste

Foren-Übersicht » Reich des Äskulap » Medizin


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu: