Aktuelle Zeit: Fr 23. Jun 2017, 07:47
Unbeantwortete Themen | Aktive Themen

Foren-Übersicht » Reich des Äskulap » Aus den Schatzkammern der Natur


Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Neues von der NATUR - ZUCKER und SALZ
BeitragVerfasst: So 6. Mai 2012, 09:15 
Benutzeravatar
Offline

Registriert:
Fr 23. Sep 2011, 17:03

Beiträge:
3529
Meine Lieben!

Ich gebe es bewusst hier rein - es ist nicht OT....
aber ohne Zucker und Salz sowie Wasser läuft es im Leben nicht.

Zucker auch als Rübe etc....
wurde uns ja eingeredet (schon wieder bin ich bei den Medien) ist schlecht.
Wer immer auch... :?
http://www.schuledesrades.org/public/mp ... D=25&TID=2

Na was ist daraus geworden..hm :?: :?:
Die netten Zusatzstoffe und damit darf der Körper werken...
http://gedankenfrei.wordpress.com/2008/08/27/aspartam/
Code:
Aspartam ist eine der gefährlichsten Substanzen, die jemals als Nahrungsmittel auf die Menschheit losgelassen worden ist. Würden Sie freiwillig ein Glas Methanol oder Formalin trinken? Wahrscheinlich nicht, weil es zum sofortigen Tod führen würde!

Trinken Sie stattdessen lieber eine Cola-Light? Oder kauen Sie ein Kaugummi ohne Zucker? Geben Sie ihren Kindern wegen der
Kariesgefahr lieber eine Cola-Light statt einer normalen Cola?
Im allgemeinen verursachen Nahrungsmittelzusätze keine Hirnschäden, Kopfschmerzen, der Multiplen Sklerose (MS) ähnliche Symptome, Epilepsie, Parkinsonsche Krankheit, Alzheimer, Stimmungswechsel, Hautwucherungen, Blindheit, Hirntumore, Umnachtung und Depressionen oder beschädigen das Kurzzeitgedächtnis oder die Intelligenz.


Zitat:
Aspartam, auch bekannt als Nutra-Sweet, Equal, Spoonfull, Canderel, Sanecta oder einfach E951 ist ein so genannter Zuckerersatzstoff (E950-999). Die chemische Bezeichnung lautet “L-Aspartyl-L-Phenylalaninmethylester”. Aspartam besitzt die 200-fache Süßkraft von Zucker und hat 4 kcal/g (16,8 kJ/g). Nicht nur bei Diabetikern, sondern auch bei Körperbewußten beliebt wegen seines im Vergleich zu Saccharin oder Cyclamat sehr natürlichen “Zucker”- Geschmacks ist Aspartam in mehr als 90 Ländern (seit das Patent der Firma “Monsanto” bzw. der Tochterfirma “Kelco” ausgelaufen ist) weltweit in mehr als 9000 Produkten enthalten.


Nun gehen wir noch ein Stückerl weiter - "Gott erhalt's unser
Salz".
Code:
John S. Torell aus dem Englischen übersetzt

Als Nimrod begann, die Stadt Babylon aufzubauen, war sein Ziel das eines jeden Diktators – die Menschenmassen zu kontrollieren. Je gebildeter und informierter die Menschen wurden, desto schwerer war es, sie unter Kontrolle zu halten.


Die skrupellosen Führer brauchten nicht lange, um herauszufinden, dass SALZ einen gewaltigen Einfluss auf den IQ einer Person hatte. Kinder, die in der Nähe der Meeresküste geboren wurden und freien Zugang zu Meersalz in ihrer Ernährung hatten, waren intelligenter als Kinder, die nur begrenzt Meersalz in ihrer Ernährung zu sich nahmen. Daher war es immer ein Teil der Strategie von üblen Regierungen, die Familien der obersten Führung mit ausreichend Meersalz zu versorgen, der allgemeinen Bevölkerung „echtes Meersalz“ jedoch vorzuenthalten. Kriege sind geführt worden über den Zugang zu Meersalz und die Kontrolle darüber.


http://gedankenfrei.wordpress.com/2009/ ... der-wunde/

Und ums Wasser - später. :oops:

_________________
Eine Idee ist nicht verantwortlich für die
Menschen, die sie ausüben.
Nach oben
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neues von der NATUR - ZUCKER und SALZ
BeitragVerfasst: Sa 19. Apr 2014, 08:09 
Benutzeravatar
Offline

Registriert:
Fr 23. Sep 2011, 17:03

Beiträge:
3529
:(

Zu den diversen Sendungen im Fernsehen…was geben die in unser Essen? Wie werden Sachen frisch gehalten? Etc..mit was machen die uns süchtig?
Ich esse verschiedenes nimma - was ich vorher geliebt habe…Schokolade, lieber backe ich mir einen Kuchen..

Obwohl >> Zucker wird als >>>
Gift in der Apotheke - gekennzeichnet >> das verkehrte Pentagramm..tsch..tsch

Neuere Studien über das Schlackheitsmittel > Aspartam -
jetzt darf man ja Studien veröffentlichen >>Monopol läuft/lief ab…is sooo

Nun gehen wir zum Süßstoff Nr. 1

ASPARTAM

Zitat:
Der künstliche Süßstoff Aspartam erhöht in Untersuchungen an Tieren die Inzidenz von malignen Tumoren, Lymphomen und Leukämie. Die in der Zeitschrift »Environmental Health Perspectives« veröffentlichten Ergebnisse legen nahe, dass die Sicherheit des Süßstoffs neu evaluiert werden sollte.


Nur bei den Tieren?

http://www.pharmazeutische-zeitung.de/index.php?id=278

Zitat:
Die European Food Safety Authority (EFSA) hat sich bereits mit den italienischen Forschern in Verbindung gesetzt und die vollständigen Unterlagen angefordert. Da diese allerdings noch nicht vorliegen, kann die Beurteilung der Ergebnisse hinsichtlich der Sicherheit des Süßstoffs noch einige Monate dauern.



Zitat:
• ASPARTAM • Bis Mitte der 70er Jahre stand Aspartame auf einer CIA-Liste als potentielles Mittel zur Biochemischen Kriegführung


http://gedankenfrei.wordpress.com/2008/08/27/aspartam/

Jetzt verstehe ich auch den Ausspruch >...sarkastisch ausgedrückt :!:
"Komm du süßer Tod" >> das hatten alle gefallenen Soldaten
und wenn schon nicht tot das >>Irak-SYNDROM


http://de.wikipedia.org/wiki/Aspartam

Zitat:
1980 befasste sich ein FDA-Untersuchungsausschuss aus unabhängigen Beratern mit der Frage, ob Aspartam Gehirntumore auslösen könne.


Zitat:
Als Lebensmittelzusatzstoff wird es als E 951 deklariert,[7] die erlaubte Tagesdosis beträgt in der Europäischen Union 40 Milligramm pro Kilogramm Körpergewicht.[8] Aspartam ist ein weit verbreiteter Inhaltsstoff in vielen Produkten wie etwa Softdrinks, Süßwaren, Backwaren und Milchprodukten.[9]


Viel Spaß bei der nächsten Cola light (war mein Lieblingsgetränk >< für die schlanke Linie) und div. anderen nicht dickmachenden Getränken...oder bei einem Chewing gum...

Mein Mann schaut nun genau - "WAS IST DRINNEN" -
Schau - trau- wem >> Lebensmittelkonzerne die "extremen Gewinn" machen müssen - oder wissen sie es nicht..kann auch sein...obwohl die verantwortlichen meist Chemiker (sich oft als BIO-Chemiker bezeichnen) sind.

_________________
Eine Idee ist nicht verantwortlich für die
Menschen, die sie ausüben.
Nach oben
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neues von der NATUR - ZUCKER und SALZ
BeitragVerfasst: So 20. Apr 2014, 09:06 
Benutzeravatar
Offline

Registriert:
Fr 23. Sep 2011, 17:03

Beiträge:
3529
:?

Viel Spaß beim nächsten Steak aus dem ....

Zitat:
US-Fleischtiger lenken ein
Deshalb geraten Antibiotika im Tierfutter nun im gelobten Land von Steak und Burger in Verruf. Eine US-Studie bestätigt die negativen Folgen


Zitat:
Die Folgen des Konsumwandels für die Gesellschaft werden als bedrohlich eingestuft. Ein kleines Mühlviertler Familienunternehmen will sie abfedern helfen.

Die Firma Delacon aus Steyregg ist seit 25 Jahren mit Futtermittelzusätzen erfolgreich, die Gesundheit und Wachstum von Tieren mit Kräuteressenzen und nicht mit Chemie fördern. In Europa ist es schon seit 2006 verboten, in der Tiermast Antibiotika als Leistungsturbo anzuwenden; sie sind nur noch im Erkrankungsfall erlaubt. Grund: Der zügellose Einsatz bewirkt, dass eine wachsende Zahl an Bakterien gegen eine ebenso rasch zunehmende Zahl an Arzneistoffen resistent sind.



http://www.nachrichten.at/nachrichten/w ... 67,1272495

Selbst hier kann man sich mit der Natur helfen, taten unsere Mütter/Väter alles...

Mein Onkel/Schwager schauen heute noch genau oder wieder, welches Gras sie ihren Kühen verfüttern - BIOBAUER

und die Hühner sind freilaufend...die müssen eher Angst vor einem Mäusebussard haben - (es sei man hat einen guten Hahn) :mrgreen: .. :mrgreen: - legen dann vor Schock keine Eier mehr - nie mehr....und müssen... ab in den Suppentopf - obwohl an Alterschwäche stibt kein Huhn mehr... :o

Galileo hatte so eine Sendung

Zitat:
100 Sekunden: Antibiotika in Tierfutter
Allein im letzten Jahr wurden 1000 Tonnen Antibiotika an Tiere verfüttert. Warum steigt der Einsatz von Antibiotika in Tierfutter und welche Auswirkungen hat das auf unsere Gesundheit? Diese und weitere Fragen in unseren 100 Sekunden.


http://www.prosieben.at/tv/galileo/vide ... utter-clip

MAHLZEIT - und guten Appetit :?:

_________________
Eine Idee ist nicht verantwortlich für die
Menschen, die sie ausüben.
Nach oben
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neues von der NATUR - ZUCKER und SALZ
BeitragVerfasst: Mo 4. Aug 2014, 17:34 
Benutzeravatar
Offline

Registriert:
Fr 23. Sep 2011, 17:03

Beiträge:
3529
;)

Bekam ich gerade von meinem Angetrauten...

den kaut er nicht mehr...

Zitat:

Inhaltsstoffe / tech. Angaben
Sorbit, E420, 53% Kaumasse, Feuchthaltemittel: E422, Mannit, E421, 5% Aromen,
Aspartam,
Emulgator: E322, AcesulfamK, Antioxidationsmittel: E320


http://www.codecheck.info/essen/suesswa ... Zucker.pro

http://www.zentrum-der-gesundheit.de/as ... bs-ia.html

bei zuckerfreier LIMO ist es auch soo.....er ging nur mal kurz was kaufen....war geschockt...und die EU schweigt...oder bezeichnet es als unbedenklich...na ja

Zitat:
Softdrinks erhöhen Krebsrisiko
Sie stehen auf Cola light, auf Eistee ohne Zucker, auf den roten Bullen sugarfree oder auf Diät-Fruchtschorle? Alle diese Light-Getränke haben eines gemeinsam: Sie enthalten den Süssstoff Aspartam und erhöhen vermutlich aus diesem Grund das Krebsrisiko.

_________________
Eine Idee ist nicht verantwortlich für die
Menschen, die sie ausüben.
Nach oben
  Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 

Foren-Übersicht » Reich des Äskulap » Aus den Schatzkammern der Natur


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron