Aktuelle Zeit: Do 17. Aug 2017, 14:41
Unbeantwortete Themen | Aktive Themen

Foren-Übersicht » Reich des Äskulap » Aus den Schatzkammern der Natur


Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 71 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Kräuter und ihre heilende Wirkung
BeitragVerfasst: Di 22. Apr 2014, 08:40 
Benutzeravatar
Offline

Registriert:
Fr 23. Sep 2011, 17:03

Beiträge:
3594
;)

Die Banane

Muss mal über die Negativwerbung - der anscheinend 5 Lebensmittel verbotenen Substanzen auslassen >> die ICH als Frechheit bezeichne.

Ausgerechnet die Banane (Basenbringer) - die Pflanze der Weisheit, die Pflanze mit den ausgewogensten Nährstoffen…

Hebt den Serotoninspiegel (Neurotransmitter >> verhindert somit u.a. Großteils die Alzheimer >> Naturvölker kennen diese Krankheit nicht)
beinhaltet die Folsäure (wichtig für die DNS)

http://www.uni-duesseldorf.de/MathNat/B ... hobst.html
Zitat:
Bananen sind gesund und leicht verdaulich, sie enthalten viel Vitamin B6 und Folsäure und die Mineralstoffe Kalium und Magnesium (0,85 %). Außerdem stimmt es, dass Bananen glücklich machen: Sie enthalten Serotonin, Noradrenalin und Dopamin. Diese Stoffe kommen als Neurotransmitter im Gehirn vor. Serotoninneuronen kommen im Mittelhirn vor und sind am Schlaf-Wachrhythmus und an der Steuerung der Stimmungslage beteiligt. Der Serotoningehalt reifer Bananen liegt zwischen 23 und 78 Mikrogramm pro g Mark


und ist enorm wichtig für Schwangere - liefert sehr viel Basen >> Fruchtwasser (ph-Wert 8.5).

Wenn ich mir da so die Werbung anschaue…keine Banane zu essen - denn sie soll dick machen…
:o
Warum schreiben die NICHT >> MEIDEN sie
Süßigkeiten, Teigwaren jeglicher Art - für Sportler allerdings ein guter Energielieferant
CHIPS, LIMOS, (Wasser würde auch genügen >> die Kinder sind Großteils schon BLAD -da ist sicher nicht die Banane schuld…)
DAS SIND DICKMACHER

(oh Graus -wenn ich mir so die Einkaufswägen der Menschen am Samstag anschaue… Früchte ja - doch wenig…doch Massen von Chips, Süßigkeiten udgl. - alles für den HUNGER?)

Nur selbst einmal kritisch beobachten
und die Kinder fressen irgendeine Süßigkeit anstatt einer Banane >>

Sportler wissen warum sie eine Banane essen…liegt nicht im Magen…
So schauts aus

Fruchtcockteil - morgens

2 Bananen in Scheiben schneiden, Erdmandeln darüber, Zitronensaft (Vit. C)
mischen
wahlweise verfeinern
mit Kiwis, Mangos, Papaya, Äpfel, Erdbeeren, Heidelbeeren - meist Saisonbedingt

_________________
Eine Idee ist nicht verantwortlich für die
Menschen, die sie ausüben.
Nach oben
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kräuter und ihre heilende Wirkung
BeitragVerfasst: Di 29. Apr 2014, 18:40 
Benutzeravatar
Offline

Registriert:
Fr 23. Sep 2011, 17:03

Beiträge:
3594
;)

Nur mal rein empirisch gesehen vom

Zitat:
O.Univ.Prof. Dr. Werner Pfannhauser KEG
BERATUNG – BEGUTACHTUNG - INFORMATIONSVERMITTLUNG


http://www.embamed.com/dossier-schwarzkuemmeloel.htm

Zitat:
080876-2
DOSSIER zu Schwarzkümmelöl

also nicht gewinnbringend. :roll:

_________________
Eine Idee ist nicht verantwortlich für die
Menschen, die sie ausüben.
Nach oben
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kräuter und ihre heilende Wirkung
BeitragVerfasst: So 4. Mai 2014, 09:28 
Benutzeravatar
Offline

Registriert:
Fr 23. Sep 2011, 17:03

Beiträge:
3594
;)

Mal ein Kraut, dass mehr schadet als hilft :!:

Spinat hat ja soviel Eisen...gut für's Blut - :lol:
und Popeye und Olivia trugen ihr Soll dazu bei. :?

Werner Gruber hat ihn auch physikalisch untersucht...
Biochemiker sollten das auch und falzifzieren.

Man kann ihn hervorragend zum Putzen benutzen...selbst ausprobiert bei einem Experiment :!: Nachdem Kinder kochten... :mrgreen:

https://www.youtube.com/watch?v=BEdB9yoHm8g

Science Busters - Killer-Spinat

Zitat:
Die Berechnung stammt aus dem 19. Jahrhundert und beruht nicht auf frischem, sondern auf getrocknetem Spinat, also Spinatpulver und damit einem Konzentrat.


Zitat:
Demnach liefert der Spinat dem Körper kaum mehr Eisen als etwa eine Portion Pommes Frites.


http://www.fid-gesundheitswissen.de/ern ... nfuehrung/

Was so ein Kommafehler ausmachen kann....weiß auch keiner und man wollte ihn verkaufen....
Wie beim Zucker - ja auch Nobelpreisträger können sich irren - punkto Zucker und Süssstoff ;)
darum mein Credo....falsifizieren.

Zitat:
Mit anderen Worten: Süßstoff macht hungrig. Dies ist nicht unbedingt schlankheitsfördernd.


Viel Spaß beim Denken...unser Gehirn ist leider nicht der "Körper"...komisch aber wahr...

Wie heißt es so schön >> DAS WORT IST DEM KÖRPER NICHT IMMER ZUGÄNGLICH" << ..leider.

Wenn ich jetzt zu den guten Heilkräuter komme...da reagiert der Körper...hier streikt oft unser wissenschaftlich :?: denkendes Gehirn -

Jahrhunderte altes Wissen wird als lächerlich hingestellt - ist ja nicht alles empirisch untersucht :lol:
... wo wir wieder zu den Kräuterweiberl kommen...Spiant wird nicht angeführt, nicht mal wo erwähnt >>
USA - da wurde er angebaut....

die Indianer erwähnten den Spinat NIE -NIRGENDWO :!:
- doch verschiedenstes Anderes.....
auch in unseren Kräuterberichten der "HEXEN" wird er nicht einmal erwähnt :!: - höchsten zum Verfluchen und Schutz :lol: tschidldumdei

_________________
Eine Idee ist nicht verantwortlich für die
Menschen, die sie ausüben.
Nach oben
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kräuter und ihre heilende Wirkung
BeitragVerfasst: Mo 5. Mai 2014, 10:56 
Benutzeravatar
Offline

Registriert:
Fr 23. Sep 2011, 17:03

Beiträge:
3594
;)

Na dann wollen wir wieder ein jahrtausende altes Kraut hervorholen.


CURKUMA


Zitat:
Die Kurkuma oder Kurkume (Curcuma longa), auch Gelber Ingwer, Safranwurz(el), Gelbwurz(el) oder Gilbwurz(el) genannt,


http://de.wikipedia.org/wiki/Kurkuma

Es kennt jetzt wohl schon (fast) jeder als Gewürz, doch es hat mehr zu bieten :!:

Zitat:
Curcumin wirkt durch die Hemmung der Enzyme Cyclooxygenase-2, Lipoxygenase und NO-Synthase entzündungshemmend.[6] Diese Wirkung von Curcumin konnte u. a. bei Patienten mit Knie-Arthrose nachgewiesen werden.[7] Die Verminderung von Entzündungen wird zugleich als Ursache der krebshemmenden Wirkung angenommen.[6]


Auch für Männer nicht uninteressant

Zitat:
Einige epidemiologische Studien zeigen zudem ein antikanzerogenes Potential und damit eine mögliche chemopräventive Wirkung bei Prostatakrebs.



Zitat:
Die krebshemmende Wirkung ist mit mehreren Untersuchungen belegt worden



Zitat:
In der traditionellen Medizin Indonesiens wird Kurkuma als Hauptbestandteil von Jamu, den traditionellen indonesischen Heilmitteln, gegen eine Vielzahl von Krankheiten, zur allgemeinen Stärkung des Immunsystemes sowie zur Prävention von Infektionen und Erkrankungen der Atemwege eingesetzt.


Lassen wir uns überraschen...
und was mich stets überrascht - ist das patentieren...wie mit dem Schwarzkümmel...


Zitat:
Patentmissbrauch

Im März 1995 wurde den beiden indischstämmigen Forschern Suman K. Das und Hari Har P. Cohly von der medizinischen Fakultät der University of Mississippi ein Patent (US 5.401.504) auf Kurkuma in der Verwendung als Wundmittel erteilt..... usw. usf.......


,....... Tausenden von Jahren für die Behandlung von Wunden und Ausschlägen verwendet wird und die medizinische Verwendung daher keine neue Erfindung sei. Unter anderem wurde ein alter Sanskrit-Text herangezogen, der bereits 1953 im Journal of the Indian Medical Association veröffentlicht worden war.[19]


Warum man das wohl patentieren möchte :?:
....lasse ich dem Leser offen :!: Aber man muss beweisen...warum wohl...
ist das der Grund, dass man HEXEN (ohne Wenn und Aber) verbrannte - zwecks dem Monopol...jedenfalls hat man ein Problem sofort gelöst... :lol: -
Komisch - Geheimnisse gibt es keine...auch nicht mit dem Auslöschen oder patentieren...

alle Sätze aus dem link. Danke :!:

_________________
Eine Idee ist nicht verantwortlich für die
Menschen, die sie ausüben.
Nach oben
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kräuter und ihre heilende Wirkung
BeitragVerfasst: Mi 21. Mai 2014, 15:03 
Benutzeravatar
Offline

Registriert:
Fr 23. Sep 2011, 17:03

Beiträge:
3594
;)

Ohne etwas dazuzuschreiben


http://www.nigella-sativa.com/forschung.php

Zitat:
Forschung

Traditionell angewendet zur Förderung der Gesundheit und für viele Erkrankungen, wie Fieber, Immunsystem, Erkältung, Asthma, Rheuma, Erkrankungen des Immunsystems, Stoffwechselstörungen, mikrobielle Infektionen, Darm-Würmern, Herz-Kreislauf-Beschwerden, Kopfschmerzen etc..



empirisch untersucht...
auf der Arab. Halbinsel, wie in Japan...usw...

muss wohl was dran sein :mrgreen:

_________________
Eine Idee ist nicht verantwortlich für die
Menschen, die sie ausüben.
Nach oben
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kräuter und ihre heilende Wirkung
BeitragVerfasst: Fr 23. Mai 2014, 10:51 
Benutzeravatar
Offline

Registriert:
Fr 23. Sep 2011, 17:03

Beiträge:
3594
;)

Das vergessene Gemüse...oder die vergessene Frucht

ROTE RÜBE

Zitat:
Rote Bete wurde in der Volksmedizin lange als Mittel gegen Krebs empfohlen. Heute vermuten Forscher, dass der Inhaltsstoff Betazyanin, der für die rote Farbe verantwortlich ist, Zellveränderungen hemmen könnte. Rote Bete ist zudem eine gute Quelle für Folsäure. Dieses Vitamin schützt vor Herzleiden und Krebserkrankungen. Ungeborene Babys bewahrt Folsäure vor Fehlentwicklungen. Auch der Eisengehalt der Knolle ist erwähnenswert, wenngleich sich Rote Bete nicht mit Fleisch messen kann. Für Vegetarier und menstruierende Frauen ist sie auf jeden Fall eine gute Unterstützung für die Eisenspeicher.



http://www.fid-gesundheitswissen.de/pfl ... 103014772/

Eisedninhalt ein wenig anders als Spinat... :mrgreen:

_________________
Eine Idee ist nicht verantwortlich für die
Menschen, die sie ausüben.
Nach oben
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kräuter und ihre heilende Wirkung
BeitragVerfasst: So 13. Jul 2014, 09:54 
Benutzeravatar
Offline

Registriert:
Fr 23. Sep 2011, 17:03

Beiträge:
3594
;)

Da wir ja diesen link schon kennen -

bitte :!:

Zitat:
Die Pharmalobby hat es fast geschafft die lästige Konkurrenz die von Naturprodukten kommt auszuschalten. Ab 1. April 2011 wird der Verkauf aller Mittel aus Heilpflanzen in der EU verboten die nicht lizenziert sind


http://alles-schallundrauch.blogspot.co ... z37KvnEsPu

Zitat:
Wenn die THMPD-Direktive ab nächstes Jahr wirksam wird, dann sind nur drei Kategorien an Heilkräuterprodukte auf dem EU-Markt zugelassen:

1. Produkte die eine Lizenz haben und wie Medizin geprüft wurden.
2. Produkte die als traditionell unter THMPD gelten und es nachweisen.
3. Produkte die sich nicht als heilend bezeichnen und nicht als Medizin angewendet werden.


Nähern wir uns wieder der Inquisationzeit - man muss in keinen Kerker mit Eisenringe angekettet - aber ein Flut von Rechtanwälten vernichtet dich und die Armut fürchtet jeder - hier in EU -
und seien wir uns einig...vor Gericht zu erscheinen - ist Energieverschwendung....

nur die Kräutermenschen - werken im Stillen - sie werden halt nicht reich :!:

na ja...im Grunde sind wir um keinen Schritt weiter - als vor 1000 Jahren....
:(

Es gibt Heilkräuter die einem nicht helfen...wie Medikamente - doch man soll dem Menschen den freien Willen lassen -
praktiziert eh jeder -
es wird halt wieder alles hinter verschlossenen Türen gemacht -
HEIMLICH...und schon musst wieder ein Insider sein

Auf eine solche Liste sind Kräuter, die man schon seit jahrtausenden kennt - und wirksam war...

denn es ist anscheinend gegen jede Krankheit ein Kraut gewachsen..

Warzen...Schöllkraut - bei uns heiß es Warzenkraut - den gelben Saft auf die Warze geben...und sie wird kleiner ;)
wurde in den letzten zwei Woschen ausprobiert - und es wirkt....
besonders wenn Kinder Warzen haben und sehr dunkle Muttermale...

Zitat:
Andere äusserliche Anwendungen
Der verdünnte Saft oder ein Tee des Krautes kann gegen Ekzeme, Geschwüre, Akne und andere Hauterkrankungen verwendet werden.


http://www.heilkraeuter.de/lexikon/schoellk.htm

Diese Mittel werden seit Jahrtausenden verwendet....aber...na ja

:o

_________________
Eine Idee ist nicht verantwortlich für die
Menschen, die sie ausüben.
Nach oben
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kräuter und ihre heilende Wirkung
BeitragVerfasst: So 13. Jul 2014, 13:21 
Moderator
Benutzeravatar
Offline

Registriert:
Fr 12. Aug 2011, 16:30

Beiträge:
898

Wohnort:
auf dem Schloss
Ja man hat alles schön unter Kontrolle, damit der MARKT gesteuert werden kann. Den ganzen Scheiß haben wir den Amis zu verdanken, die sich einmischen und versuchen ihre Vorteile daraus zu ziehen. Warum haben wir die komische IBAN- Nummer? Damit der Amerikaner unserer Bankgeschäfte kontrollieren kann, ganz offiziell. Die alten Omis, die damit nicht klar kommen oder der Bankkunde, der sich vertipt und dadurch Problem hat, all diese Dinge sind egal.

Wir werden mit unserem Konsumverhalten einfach in eine Abhängigkeit gezwungen. Gezwungen in die Kontrolle und vielen ist das nicht bewußt oder es ist ihnen schnuppe.

Im Bezug auf Heilkräuter fehlt es jetzt noch, dass es nicht mehr erlaubt ist in Wald und Feld danach zu suchen und sie zu pflücken. Das kommt noch...

Diesen Leuten, die solche Verordnungen erdenken und umsetzten geht es micht darum, dass es den Menschen besser gehen soll, dass es den Menschen schützen soll, sondern dahinter steckten ganz andere Interessen.

Vor allem stecken dahinter finanzielle Interessen und das Interesse der Kontrolle.

Allerdings kann ich trotzdem, sofern ich das möchte, die Schulmedizin ablehnen und mein eigenes Ding machen gestzt den Fall, dass ich mich traue. Denn die Angst die einem dabei gemacht wird, wenn man alternative Heilmethoden oder gar keine Heilmethoden bevorzugt ist immens.

Deshalb gibt es ja kaum Vergleichsstudien bei manchen ernsthaften Erkrankungen, wie es denn ohne Medikamente oder Therapien ausgegangen wäre für die Patienten.

Was man aber schon bemerkt hat ist z.B. bei den Vorsorgeuntersuchungen für Brustkrebs Zufallsbefunde entstehen, die dazu führen, das der Patient kaputt therapiert wird. Wenn man manche Befunde nicht wüßte könnte man damit Alt werden ohne besondere Probleme zu haben.

Zitat:
Andere Nebenwirkungen, die das SMB kritisiert, sind Überdiagnose und Überbehandlung. Konkret: Bei 1 bis 10 Prozent der Frauen wird durch das Screening ein «Brustkrebs» im Vorstadium diagnostiziert, der den Betroffenen ihr Leben lang nie Probleme machen würde. Weil man im Voraus nicht weiss, welche dieser Krebszellen von allein wieder verschwindet und welche sich zu einem Tumor entwickelt, gibt es unnötige Behandlungen. Die Betroffenen seien dadurch in ihrer Lebensqualität auf mehrere Monate oder gar Jahre beeinträchtigt. http://webpaper.nzz.ch/2014/02/02/wisse ... 26e8f8b123


So funktioniert Medizin heute. Möglichst viele Befunde bekommen, damit möglichst viel herumgedoktert werden kann. Und die Medikamente bringen gutes Geld. Naturheilverfahren sind günstig, wenig lukrativ im Einzelen und können Menschen dazu veranlassen, sich nicht in die Mühlen der teuren und standardisierten Schulmedizin zu begeben. Das ist schlecht für die Volkswirtschaft. Eigenverantwortung ist das Thema. Ich darf keine Angst vor dem Leben und schon garnicht vor dem Sterben haben, dann geht es mir gut.

Gruß

Baroness

_________________
Adel verpflichtet
Nach oben
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kräuter und ihre heilende Wirkung
BeitragVerfasst: So 13. Jul 2014, 16:26 
Benutzeravatar
Offline

Registriert:
Fr 23. Sep 2011, 17:03

Beiträge:
3594
;)

Es gibt nix dazu zu sagen...

Antwort auf deinen Post...

https://www.youtube.com/watch?v=KdJQOEFvsvg


..Science Busters: Stichwort Alzheimer .

Befunde hinterfragen :!:

_________________
Eine Idee ist nicht verantwortlich für die
Menschen, die sie ausüben.
Nach oben
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kräuter und ihre heilende Wirkung
BeitragVerfasst: Sa 26. Jul 2014, 12:11 
Benutzeravatar
Offline

Registriert:
Fr 23. Sep 2011, 17:03

Beiträge:
3594
;)

zu den Heilmitteln...

EU-Norm für Äpfel, Krümmung der Banane wie Gurken - gemacht wird es meist von Nichtfachleuten in Brüssel, die wir gewählt haben....

doch das schützt UNS nicht :!:

https://www.youtube.com/watch?v=gkKYlk9q2cE

Das Aus für Heilpflanzen und Naturheilmittel? Dr. Gottfried Lange .

_________________
Eine Idee ist nicht verantwortlich für die
Menschen, die sie ausüben.
Nach oben
  Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 71 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Nächste

Foren-Übersicht » Reich des Äskulap » Aus den Schatzkammern der Natur


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron