Aktuelle Zeit: Sa 24. Jun 2017, 02:51
Unbeantwortete Themen | Aktive Themen

Foren-Übersicht » Plauderecke » Aktuelles


Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 22 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Deitsche/Deutsche Sprache - schwere Sprache
BeitragVerfasst: So 26. Jan 2014, 08:58 
Benutzeravatar
Offline

Registriert:
Fr 23. Sep 2011, 17:03

Beiträge:
3529
:o


UPS

Zitat:
im Oberinntal auch als Papaplü


ich meinte natürlich

PARAPLÜ -

so kann ein Buchstabe ein Wort völlig verändern
:mrgreen:
der Papa ist der Papa
:roll:

_________________
Eine Idee ist nicht verantwortlich für die
Menschen, die sie ausüben.
Nach oben
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Deitsche/Deutsche Sprache - schwere Sprache
BeitragVerfasst: So 26. Jan 2014, 09:38 
Moderator
Benutzeravatar
Offline

Registriert:
Fr 12. Aug 2011, 16:30

Beiträge:
898

Wohnort:
auf dem Schloss
Naja, da ich die Österreichischen Dialekte nicht eingehend studiert habe dachte ich das gehört so.

Der Bayerische Dialekt ist auch französisch geprägt. Da sagt man auch Paraplü. Es gibt auch das Bodschamperl den: Pot de chambre ;-) Und die Tramway.

Gruß

Baroness

_________________
Adel verpflichtet
Nach oben
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Deitsche/Deutsche Sprache - schwere Sprache
BeitragVerfasst: So 16. Feb 2014, 15:49 
Benutzeravatar
Offline

Registriert:
Fr 23. Sep 2011, 17:03

Beiträge:
3529
:lol:

Nach den Ferien sagte der Lehrer:

„So Kinder, nun schreiben wir einen Aufsatz über den Familienurlaub! Solltet ihr ein Wort nicht wissen – dann fragt mich einfach.“

Alle Kinder schrieben brav los – plötzlich fragte der Franzi.
“ Herr Lehrer wie schreibt man genitalien?“

Der Lehrer war zwar entsetzt, ließ sich aber nichts anmerken – und er schrieb das Wort an die Tafel.

Nach einigen Minuten fragte Franzi erneut: „ Wie schreibt man sperrma?“

Lehrer erneut entsetzt – aber versprochen ist versprochen – also schrieb er auch dieses Wort widerstandlos an die Tafel.

Bald fragte Franzi:“ Wie schreibt man vorhaut?“ – der Lehrer wunderte sich erneut …schrieb dieses Wort wieder….

Als die Stunde um war, sammelte der Lehrer die Aufsätze ein – und natürlich Franzis’ Aufsatz wurde sofort inspiziert…

Na was schrieb der Franzi?

Nananana - nicht schlecht denken!!!!!!
Der Lehrer war auch total erstaunt….
Franzi schrieb:

„Als wir
gegen Italien fuhren,
sagte der Vater…
jetzt sperren wir
den Hund besser in den Kofferraum –
damit es ihn beim Bremsen nicht
vorhaut :!:

:mrgreen:

_________________
Eine Idee ist nicht verantwortlich für die
Menschen, die sie ausüben.
Nach oben
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Deitsche/Deutsche Sprache - schwere Sprache
BeitragVerfasst: Di 11. Mär 2014, 10:09 
Benutzeravatar
Offline

Registriert:
Fr 23. Sep 2011, 17:03

Beiträge:
3529
;)

unser "Piefke" ist eher sehr liebevoll gemeint

nicht "NegatiV"

nur die Sprach - Barrière ist halt manchmal da... :mrgreen:

https://www.youtube.com/watch?v=gG5TnEzqRhg

ZDF Auslandsjournal - Als Piefke in Österreich

_________________
Eine Idee ist nicht verantwortlich für die
Menschen, die sie ausüben.
Nach oben
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Deitsche/Deutsche Sprache - schwere Sprache
BeitragVerfasst: Di 11. Mär 2014, 10:24 
Benutzeravatar
Offline

Registriert:
Fr 23. Sep 2011, 17:03

Beiträge:
3529
;)

Österreicher und Deutsche arbeiten auch gut zusammen -

Deutsch-österreichische Freundschaft? | INAS NACHT | NDR

https://www.youtube.com/watch?v=4G2e4yy09I4

:mrgreen:

_________________
Eine Idee ist nicht verantwortlich für die
Menschen, die sie ausüben.
Nach oben
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Deitsche/Deutsche Sprache - schwere Sprache
BeitragVerfasst: Fr 21. Mär 2014, 11:37 
Benutzeravatar
Offline

Registriert:
Fr 23. Sep 2011, 17:03

Beiträge:
3529
;)

:lol:

Auch das gehört schon zum deutschen Sprachgebrauch

w. o. geben >>diesen Ausdruck kennt zwar jeder
meist aus dem Tennis,
doch auch bei verschiedenen Angelegenheiten >>sagt man gerne>> Okay, ich gebe w. o.!“

Englisch…
worn out `>>>bei der Kleidung abgetragen,
beim Menschen: ich bin erschöpft
wear - worn- have worn >> have been worn P P C

so kommeneben Wörter ins "Deutsche Sprachgut"

umgekehrt natürlich auch

Jeder Engländer versteht schnackeln….
WIR aber auch horny …LOL
:mrgreen:

_________________
Eine Idee ist nicht verantwortlich für die
Menschen, die sie ausüben.
Nach oben
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Deitsche/Deutsche Sprache - schwere Sprache
BeitragVerfasst: Di 22. Apr 2014, 09:30 
Benutzeravatar
Offline

Registriert:
Fr 23. Sep 2011, 17:03

Beiträge:
3529
;)

:mrgreen:


Die wollen nicht DEUTSCH lernen - wir wohl nicht Englisch
:lol:


https://www.youtube.com/watch?v=qwGWXyO9Gfc

maschek - Man spricht Deutsch (bei Harald Schmidt)

_________________
Eine Idee ist nicht verantwortlich für die
Menschen, die sie ausüben.
Nach oben
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Deitsche/Deutsche Sprache - schwere Sprache
BeitragVerfasst: So 27. Apr 2014, 08:56 
Benutzeravatar
Offline

Registriert:
Fr 23. Sep 2011, 17:03

Beiträge:
3529
;)

Ja die Sprache...nicht viel aber es ist unterschiedlichj

Geschichte wieder ähnlich

Alfred Dorfer: Deutsche und Österreicher - Früher und Heute | Spätschicht

https://www.youtube.com/watch?v=oljV4De4Q4k

:mrgreen:

_________________
Eine Idee ist nicht verantwortlich für die
Menschen, die sie ausüben.
Nach oben
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Deitsche/Deutsche Sprache - schwere Sprache
BeitragVerfasst: Mi 9. Jul 2014, 09:18 
Benutzeravatar
Offline

Registriert:
Fr 23. Sep 2011, 17:03

Beiträge:
3529
;)

wiederx was vom HvG

Zitat:
Versteht eigentli irgendwer wås i då sing
kimmt überhaupt no' oana mit?

Ebbert is går a so, dass si' wer denkt
i wa' koan Dåsiger nid“


Hubert von Goisern

Hoffentlichversteht das eh ah jeder...ich denke wohl -
war mit seinem Schiff ja in BRD unterwegs und der Konstantin Wecker (Bayern) war auch da

eppa - vielleicht, etwa, gar vielleicht, vielleicht etwa gar, womöglich

Hubert von Goisern: Linz Europa Tour West

https://www.youtube.com/watch?v=Y_hXEfYWHgY

nicht traurig sein - wenn man nicht alles versteht...üben :lol:

und sie beherrschen auch Theaterdeutsch...lOL

Zitat:
Ganz andere Schiffspassagen als die im Zwischendeck von Hamburg nach New York sind der Inhalt des Buches von Hubert von Goisern. Der Musiker, der vor 20 Jahren damit begonnen hat, die traditionelle Musik der Alpen als Quelle für inspirierende Rockmusik zu nutzen, hat 2007 eine Konzertreise auf der Donau von Regensburg bis ins Schwarze Meer unternommen. Unterwegs legte er mit seinem Bühnenschiff an, um mit einheimischen Musikern Konzerte zu geben. 2008 fuhr er dann Donau, Main-Donau-Kanal, Main, Rhein, Neckar und Maas entlang, um den westlichen Teil Europas von der Wasserstraße musikalisch zu erkunden.


http://www.hubertvongoisern.com/stromlinien/

:)

_________________
Eine Idee ist nicht verantwortlich für die
Menschen, die sie ausüben.
Nach oben
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Deitsche/Deutsche Sprache - schwere Sprache
BeitragVerfasst: Do 10. Jul 2014, 08:53 
Moderator
Benutzeravatar
Offline

Registriert:
Fr 12. Aug 2011, 16:30

Beiträge:
898

Wohnort:
auf dem Schloss
Ich übersetzte mal das Zitat:

"Versteht eigentlich irgendjemand was ich da singe? Kommt überhaupt noch einer mit? Oder ist es gar so, dass sich jemand denkt ich wäre kein Einheimischer?

Die Österreichischen Dialekte sind schon nicht so einfach zu verstehen. Manche hören sich schon "schweizerisch" an. Andere wiederum enthalten eine bayersiche Note.

Zitat:
Bairische bzw. alemannische Dialekte werden in Österreich zusätzlich zur Hochsprache des österreichischen Deutsch, einer Standardvarietät des Deutschen, die heimischen Dialekte recht häufig gebraucht. Zusätzlich gibt es anerkannte und nicht anerkannte Minderheitensprachen in Österreich. http://de.wikipedia.org/wiki/Dialekte_i ... 6sterreich




http://www.mundart.vulkanland.at/de/ste ... steirisch/


Gruß

Baroness

_________________
Adel verpflichtet
Nach oben
  Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 22 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste

Foren-Übersicht » Plauderecke » Aktuelles


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron