Aktuelle Zeit: Sa 24. Jun 2017, 02:45
Unbeantwortete Themen | Aktive Themen

Foren-Übersicht » Plauderecke » Aktuelles


Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Gemobbe im Net
BeitragVerfasst: Mi 22. Jan 2014, 18:28 
Moderator
Benutzeravatar
Offline

Registriert:
Fr 12. Aug 2011, 16:30

Beiträge:
898

Wohnort:
auf dem Schloss
Aus aktuellem Anlass möchte ich hier gerne zur Diskussion stellen ob die ganzen sog. Sozial Networks, unseriöse Blogs usw. riesen Plattformen sind, auf denen Mobberei als "Meinungsdarstellung" verkauft wird.

Ich möchte auf das Beispiel Herrn Lanz eingehen.

Da scheint heute einiges im Gange zu sein. Das was als Kritik an seiner Moderation verkauft wird, beinhaltet überwiegend Wertungen und es kommt irgendwie einer Hexenjagd gleich.

Ich bin keine Freundin von Herrn Lanz und seinen Fähigkeiten als Journalist und Moderator, dennoch finde ich es erschreckend, wie die Leute auf seine Fehlleistungen reagieren. Da wird Entlassung gefordert usw. usw.

Es bieten Twitter, Facebook und Co. eineen guten Spielraum Leute zu diskreditieren und die Medien tun dann noch ihr Übriges dazu.

Wenn man das ganze nüchtern betrachten würde, wäre es einfach nur sinnvoll, bei dem nicht Gefallen der Sendung nebst ihres Moderators die Glotze aus zu lassen. Eine andere Möglichkeit Meinungen an die Sender zu bringen, wäre die schriftliche Form.

Alles was bisher so zu lesen und zu sehen ist, sind Mobbereien und unsägliche Dummheit mancher Netuser und Journalisten, die entweder wissentlich oder unwissentlich Leute in ein Karriere out treiben, welchen nichts illegales vorzuwerfen ist. Ich finde das zugegebenermaßen äußerst inadäquat, wie da agiert wird.

Ich bin noch immer kein User von Social Networks und Co. und das bleibt auch so. Auf so eine Niveau der Internetnutzung und Darbietung kann ich gerne verzichten. Eigentlich sollten noch viel mehr Leute diese Plattformen boykottieren und sich davon fern halten. Es gibt deutlich sozialere! Wege Kommunikation zu betreiben, wenn man das wirklich vor hätte.

Genutzt werden die Plattformen häufig kommerziell, vojeuristisch und auch um Selbstdarsellung, manchmal in der peinlichsten Form, zu betreiben. Von der wenig gewährleisteten Datensicherheit einmal abgesehen.

Aber den Leuten, die sich unterhalten wollen ist das meist nicht bewußt, was solche Plattformen für einen Nährboden haben oder sie blenden es einfach aus. Ist ja so lustig im Facebook zu posten. Ha ha ha...

Mit ein bißchen Verstand und Charakter, sowie mentaler Reife, kann man durchaus seine "Verbrauchermacht" ausspielen und es wäre friedlicher im Net. Ich kann nur an die Leute apellieren, die sich auch einmal Gedanken um ihre Aktionen und die daraus resultierenden Konsequenzen machen, die sollten weder Social Networks und unseriösen Blogs nutzen, noch sich an solchen unsäglichen Mobbereien, genannt Meinungsäußerungen, beteiligen.

Zitat:
Der Ausdruck Mob (englisch „mob“ aufgewiegelte Volksmenge, kurz für lat. mōbile vulgus, etwa „das wankelmütige gemeine Volk“[1]) bezeichnet pejorativ eine Masse aus Personen des einfachen Volkes bzw. eine sich zusammenrottende Menschenmenge mit überwiegend niedrigem Bildungs- und Sozialniveau (abwertend auch gemeines Volk, Pöbel, Plebs, Gesindel, Pulk, Schar genannt). In der englischen Sprache wird diese Originalbezeichnung Mob auch für eine Bande bzw. für die Bandenkriminalität verwendet[2]; in den USA auch für die Mafia.
http://de.wikipedia.org/wiki/Mob


Gruß

Baroness

_________________
Adel verpflichtet
Nach oben
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gemobbe im Net
BeitragVerfasst: Mi 22. Jan 2014, 20:45 
Benutzeravatar
Offline

Registriert:
Fr 23. Sep 2011, 17:03

Beiträge:
3529
;)

Ja ja - hab schon darauf gewartet...

er hat zu kritische Gäste....

siehe Mr. Dax

Macht des <Geistes - Messner und Baumgartner und diverse..

Medien sind die 5. Macht in den Ländern - Staaten. Sie manipulieren...

komisch dann müssten viel andere Sendungen sofort abgesetzt werden,
(den Scobel - bin froh - dass der bei 3 SAT ist und die politischen Strömungen behandelt er anders).

Ich finde den Lanz okay, aber er ist auch nicht unbedingt mein Liebling - doch diese Sendung schaue ich gerne...
aber als ich das Interview von Müller hörte - und Müllers Mitdiskutanten - seine Gegenspieler - dachte ich mir schon - sehr gefährlich.

????ß
Da höre ich ja wesentlich :( lieber die Mord-Schießsachen - was übern Teich sind...oh Schreck...als ob das wichtig wäre -


leider - und was sonst für ein Shit im Fernsehen ist...erschreckend -
lauter Mord und Todschlagsachen und Castingssendungen - die gehören abgesetzt :!: :!: :o :(

bin wirklich froh wenn Snooker oder eine interessante Sendung in 3 Sat ist.

_________________
Eine Idee ist nicht verantwortlich für die
Menschen, die sie ausüben.
Nach oben
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gemobbe im Net
BeitragVerfasst: Mi 22. Jan 2014, 22:13 
Benutzeravatar
Offline

Registriert:
Fr 23. Sep 2011, 17:03

Beiträge:
3529
:)

ist dieser MARKUS LANZ wirklich so unintressant?

Der Südtiroler hat schon was

Südtiroler trifft Südtiroler und Salzburger

https://www.youtube.com/watch?v=pTSzw4xac14

Felix Baumgartner und Reinhold Messner bei Markus Lanz im ZDF 17

_________________
Eine Idee ist nicht verantwortlich für die
Menschen, die sie ausüben.
Nach oben
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gemobbe im Net
BeitragVerfasst: Mi 22. Jan 2014, 23:40 
Benutzeravatar
Offline

Registriert:
Fr 23. Sep 2011, 17:03

Beiträge:
3529
;) :o

hab zu spät daran gedacht -

@baro - fad wird ihm sicher nicht

.Markus Lanz spricht Südtirolerisch (Pustertaler Dialekt) .

https://www.youtube.com/watch?v=wgu4rZQ4Ls4

hier berichtet er über seine Reisen
und Abenteuer

_________________
Eine Idee ist nicht verantwortlich für die
Menschen, die sie ausüben.
Nach oben
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gemobbe im Net
BeitragVerfasst: Sa 25. Jan 2014, 08:28 
Moderator
Benutzeravatar
Offline

Registriert:
Fr 12. Aug 2011, 16:30

Beiträge:
898

Wohnort:
auf dem Schloss
Ja am Bettelstab wird er auch nicht enden. Dennoch bin ich not amused über die Art und Weise, wie so manche Leute mit anderen mehr oder weniger aus der Anonymität heraus verfahren.

Bild http://i1.kym-cdn.com/photos/images/ori ... 58/632.png

Gruß Baroness, ich bin dann mal weg... :mrgreen:

_________________
Adel verpflichtet
Nach oben
  Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 

Foren-Übersicht » Plauderecke » Aktuelles


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron