Aktuelle Zeit: Do 24. Aug 2017, 03:52
Unbeantwortete Themen | Aktive Themen

Foren-Übersicht » Plauderecke » Aktuelles


Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: WASSER - GRUNDRECHT
BeitragVerfasst: Di 3. Jun 2014, 14:32 
Benutzeravatar
Offline

Registriert:
Fr 23. Sep 2011, 17:03

Beiträge:
3601
:(

Wurde gestern in Ö III-Fensehsender - gezeigt...jetzt gerade auch
Das passiert mit unserem Wasser, wenn wir nicht aufpassen....


und die Plastikflaschen dazu....Städten werden auf Müllhalden gebaut :!:
Coca-Cola....
und und - ist ein Hand in Hand greifen...

wird nicht im normalen Abendprogramm gezeigt - eher in Sender, die man nichr so schaut...
ist für die Machthaber gefährlich...und darum wählte ich auch nicht die NEOS...

Wasserfreigabe...
und und....

Zitat:
Abgefüllt!
USA, 2009, 80 Min.

Ist der Zugang zu sauberem Trinkwasser als grundlegendes Menschenrecht anzusehen oder handelt es sich um eine gewöhnliche zur Vermarktung geeignete Handelsware.


Zitat:
14:50
Blaues Gold - Der Krieg der Zukunft
Der Krieg der Zukunft" zeigt die immer gravierender werdenden Folgen der Privatisierung von Wasserressourcen.


Zitat:
Chemie im Wasser
Die unsichtbare Gefahr D, 2012, 52 Min.

Medikamente und Chemikalien gelangen in stetig wachsenden Mengen in Gewässer und Trinkwasser. Viele Jahre beschwichtigten Behörden und Wissenschaftler, die gemessenen Konzentrationen seien weit unterhalb der Wirkschwelle, Gefahren deshalb ausgeschlossen. Doch immer häufiger entdecken Forscher negative Auswirkungen dieses chemischen Cocktails.


http://www.tvheute.at/cont/tv/detail.as ... 03.06.2014 06:00:00

ist ja schön, von den Kriegen in der Vergangenheit zu hören....doch der zukünftige Krieg ist - um das Wasser.

China und Indien...>> Himalaya >> Soldaten bewachen die Wasserresourchen

Fernsehprogramm durchlesen...oft wird etwas wiederholt...

_________________
Eine Idee ist nicht verantwortlich für die
Menschen, die sie ausüben.
Nach oben
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: WASSER - GRUNDRECHT
BeitragVerfasst: Mi 4. Jun 2014, 14:46 
Benutzeravatar
Offline

Registriert:
Fr 23. Sep 2011, 17:03

Beiträge:
3601
:)

Ja ja...
MORGEN im PULS 4 - sicher in der BRD zu verfolgen...

wir leben ja im Sat-Zeitalter

Wasser - Lebenselixier und Ressource der Zukunft

Zitat:
Wasser: Durstlöscher, Heilmittel, Energielieferant, Saubermacher, Luxusgut und vor allem Grundlage allen Lebens. Doch selten zuvor war der Umgang mit Wasser so irrational widersprüchlich wie heute. Rund 126 Liter verbraucht jeder Deutsche pro Tag und das heimische Wasser unterliegt dabei immer höheren Qualitätsanforderungen.


Donnerstag 20:15
05. Jun. PULS4

http://www.tvheute.at/cont/tv/detail.as ... 05.06.2014 06:00:00

also nicht nur mein Hirngespenst....
und dann wollen's Wasser verschenken....

und beschlagnahmen...

Tatort am Sonntag, aus ST. Johann/T mit Harld Kranitzer handelte auch davon...
die Gemeinde kann Wasserbesitztümer umwidmen, zum eigenen Vorteil....

Vorsicht ist geboten...denn der nächste >Krieg geht ums Wasser

also aufpassen...

_________________
Eine Idee ist nicht verantwortlich für die
Menschen, die sie ausüben.
Nach oben
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: WASSER - GRUNDRECHT
BeitragVerfasst: Sa 7. Jun 2014, 07:48 
Benutzeravatar
Offline

Registriert:
Fr 23. Sep 2011, 17:03

Beiträge:
3601
;)

Na? Die Sendungen alle so durch die Bank durchgesiebt?

Ja - und sich Gedanken gemacht? Was so alles ins Grundwasser reinkommt?
NEIN - dann sollen sie das wenigstens NUR durchlesen.

Zitat:
Wer Fleisch isst, Milch oder Milchprodukte trinkt und dabei nicht zu organischen Milchprodukten oder Fleisch von Gras-gefütterten Tieren greift, nimmt praktisch ständig Antibiotika zu sich. Antibiotika im Trinkwasser:


Tier wie Mensch muss sich entleeren...


https://www.wasserklinik.com/antibiotik ... inkwasser/

WHO - World Health Organization - warnt jetzt ganz offen - und es ist ganz schön prekär -

Zitat:
Seit Jahren wird dem Verbraucher, mit Antibiotika verseuchtes Fleisch als “Nahrungsmittel” verkauft, sowie Antibiotika im Trinkwasser nachgewiesen, mit verehrenden Folgen für die Gesundheit der Verbraucher


Haben sie die Sendung gesehen…
Ein Schweinebauer …für sein Schweinefleisch züchtet er seine eigenen Schweine…die Auslauf haben und kein Antibiotika fressen….

Nur fatal - solche Sendungen laufen meist nachmittags oder so spät am Abend - wo ein normaler Angestellter/Arbeiter ins Bett muss - nach langer, oft sehr ermüdender Arbeitszeit schläft.
Doch nun hat die WHO einiges gewarnt - vielleicht hört man jetzt zu.

Ich bin allerdings froh in Österreich - mit den schärfsten Lebensmittelgesetz zu sein…einiges darf bei uns nicht eingesetzt werden und junge Agrarmänner machen sich schon dran…

In der BRD auch - Allgäu…ist so ein Vorreiter. Auch viele in den alten Bundesländer - sah ich mal an einem Sonntag - nachmittags im ZDF….



Erinnere nur an die Tschernobyl Zeit (erinnern sich noch wenige ungern) - gewisse Nusssüßigkeiten durften in Österreich, zwecks den verstrahlten Nüssen nicht verkauft werden…aber in Spanien kein Problem.
Aber die Konzerne - denen ist das wurscht - Hauptsache der Gewinn stimmt.

Angenehmes Grillen vom Blliganbieter - Fleich ist je jetzt billig - wenns nhier nicht verkauft wird - machen wir Gammelfleich daraus....
Hühner- und Putenfleich ist auch so gesund...
:( :cry:



zeitweise zum Schreien - die Gartenzeit wartet wieder -

HURRA..

_________________
Eine Idee ist nicht verantwortlich für die
Menschen, die sie ausüben.
Nach oben
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: WASSER - GRUNDRECHT
BeitragVerfasst: Sa 7. Jun 2014, 09:42 
Moderator
Benutzeravatar
Offline

Registriert:
Fr 12. Aug 2011, 16:30

Beiträge:
898

Wohnort:
auf dem Schloss
Ganz ehrlch? Was bitte ist denn überhaupt noch gesund? Weder die Luft noch das Wasser noch der Boden sind unbelastet. Alles was uns die Lebensmittelindustrie und die Ernährungswissenschaftler versuchen weiß zu machen, kann man in die Tonne klopfen.

Wir haben Östrogene usw.im Trinkwasser, Ozonwerte, die krank machen, wir haben Mikroplastikteilchen überall, wir haben Chemikalien im Gemüse und Antibiotika im Fleisch und dann wollen uns wirklich irgendwelche Schlaumeier erzählen, wir wären alle zu fett, würden uns nicht richtig ernähren zu wenig bewegen und jeder ist selbst schuld wenn er krank wird.

Witziger weise kenne ich Leute, die sind Sportmuffel und ihr Speiseplan würde jeden Arzt vor Schreck erstarren lassen. Dazu kommt noch Alkoholkonsum, Zigaretten und? Die Leute sind gesünder als so mancher der sich "gesund" ernährt, sich täglich im Park die Knie arthrotisch läuft oder versucht sich über irgendwelche Diäten dem Idealgewicht anzunäher.

Wir werden verarscht überall und es scheint schon normal zu sein. Die Werbung belügt uns, die Politker tun es und die Nahrungsmittelhersteller ebenso. Wir sind mehr oder weniger ausgeliefert.

Wer das Glück hat Selbstversorger zu sein hat noch ganz gute Chancen sich "gesünder" zu ernähren und da muß man sich auch fragen, warum so mancher Landwirt sich die für den eigenen Verzehr gedachten Tiere, separiert und anders füttert, als das was er dann so dem Verbraucher verkauft.

Nun es ist wie es ist, wer sich verschaukeln läßt ist selbst schuld. Einfach mal ein wenig unangsestrengt im Mittelmaß und ohne die vorgekauten Ratschläge sein Ding machen, auch in Sachen Ernährung führt meistens zu Zufriedenheit. Gesund kann Essen nicht mehr sein. Wer anderes behauptet belügt uns.


Gruß

Baroness

_________________
Adel verpflichtet
Nach oben
  Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 

Foren-Übersicht » Plauderecke » Aktuelles


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron