Aktuelle Zeit: Fr 18. Aug 2017, 15:27
Unbeantwortete Themen | Aktive Themen

Foren-Übersicht » Plauderecke » Sonstiges


Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Wenn wir sterben, was hinterlassen wir?
BeitragVerfasst: Sa 19. Nov 2011, 22:38 
Da mich das Thema sehr interessiert, würde ich gerne mit euch über dieses Thema schreiben.
Jeder hat etwas in seinem Leben geschaffen, was er der Menschheit oder der Familie hinterlässt.

Fange ich also an:

Meine Bilder werden von mir übrig bleiben. Sie sind in Deutschland einiger Maßen gut verteilt, da ich in manchen Städten gemalt und sie vor Ort als Ausleihe dort gelassen habe.
Sie gehören mir, aber sie hängen woanders aus.

Da ich meine Bilder sehr liebe, sie sprechen aus der Tiefe meines Herzens hängen bei mir natürlich meine Lieblinge.

Leider weiß ich hier nicht, wie ich einige hochladen kann.

Für mich ist es wichtig, was ich hinterlasse und nicht was mit mir nach dem Tod passiert.
Ich möchte auf dieser Welt ein bisschen Freude verteilen, so gut ich kann und helfen so gut ich kann, da ich Mitglied in einer Vereinigung bin, kann ich ein wenig das Gute in der Welt fördern. Natürlich nur im Rahmen meiner Möglichkeiten.

Ja und ich freue mich sehr Kinder geboren zu haben, wo ich sehe, wie sie sich an die Tugenden halten und fleißig ihren Geist nutzen um auch einen Überblick zuerst über ihr Leben und dann über das GEschehen in der Welt.
Was mich sehr beeindruckt ist ihre positive Einstellung in der derzeitigen Lage und Situation in der wir uns befinden. NIcht zuletzt kommt dies auch aus uneren Gesprächen zutage.

Mein Sohn malt auch, er hat jedoch eine ganz andere Art der Kunst gewählt.
Meine Tochter malt mit Kohlestift Portraits.

So bleibt schon von ihnen ein STück zurück, woran sich die Menschen erfreuen können, soweit man die Kunst versteht.

Was mir besonders viel Freude bereitet ist das Umsorgen meiner Eltern. Sie sind alt und ich hatte lange Jahre keinen Kontakt zu ihnen. Aufgrund meiner Erkrankung machten sie sich ihre Gedanken und kamen auf mich zu. Seit dieser Zeit sind wir unzertrennlich und ich weiß, die Zeit bringt vieles in Ordnung.
Meine Mutter ist sehr gläubig und betet täglich zu Gott. Sie weiß um meine Einstellung und akzeptiert sie voll und ganz.

Mein Sohn ist auch ein Freidenker, meine Tochter genauso eine Freidenkerin.

Meine Mutter ist nun sehr alt und gebrechlich, sie wünscht sich so sehr wieder richtig laufen zu können und betet dafür jeden Tag.
Damit sie aus dem Haus kommt, fahre ich mit ihr einkaufen und inzwischen putze ich das Haus.
Meinem Vater geht es im Moment auch nicht besonders gut und kann von daher nicht Auto fahren.

Das sind die kleinen Freuden, die man sich im Leben schaffen kann, obwohl es kein Erleben ist, sondern und das finde ich besonders wichtig: Das ist Leben.
Zwar hinterlässt man die Freuden oder die Hilfe nicht, es ist ja nur für den Moment, aber es sind die Verhaltensmuster, die wir unseren Kindern vorleben.
Aus dieser Verhaltensweise, die wir an uns haben, lernen unsere Kinder von der ersten Stunde an und diese Lehre sind wir auch durchlaufen. So geben wir den roten Faden, der durch die Familie verläuft weiter.
Erkennt man Knoten im Faden, also Verhaltensweisen, die nicht von nutzen sind, so kann man sie durch das Erkennen weitgehends abbauen.


Wenn meine Mutter geht hinterlässt sie weit über 50 große und kleine Decken und Deckchen mit Spitze und Stickereien, die sie mit sehr viel Freude gestickt hat. Die Spitze hat sie per Hand um die Decke genäht.
Mein Vater ebenso, er stickt auch, aber hauptsächlich Kissenbezüge.

Da ich auch schmiede, werde ich wohl einige Obstschalen aus Eisen, ja es ist ungewöhnlich, daher ja auch selten...hinterlassen.
Kerzenständer, Gebilde im Garten...

Mein Mann hinterlässt sehr viel, er ist Schmied, nicht als einziger Beruf, aber einer seiner Berufe. Wir arbeiten Hand in Hand. Meine Bilder haben teilweise einen Eisenrahmen, den wir gemeinsam uns zuerst ausdenken und dann bauen...

Er baut Treppengeländer und zwar nach der alten Schmiedekunst. Das heißt, er benutzt keine fertigen Stangen, sondern arbeitet mit dem Schmiedefeuer, dort wird das Eisen heißt und wird auf dem Amboss geschlagen. Es entstehen sehr interessante Bögen und Verzierungen. Man sieht auf den ersten Blick, das ist noch aus Meisterhand. Er schmiedet Balkongeländer und Kunst für den Garten, was besonders hübsch ist und nicht von der Stange.

Das sind einige Beispiele...vielleicht fällt euch auch was ein. So ganz geht keiner...stimmts? Irgendwas bleibt hier...

Alles Liebe euch...

Corazon
Nach oben
   
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wenn wir sterben, was hinterlassen wir?
BeitragVerfasst: Mi 21. Dez 2011, 22:29 
Offline

Registriert:
Mi 21. Dez 2011, 20:34

Beiträge:
21
Ich für meinen Teil finde es nicht wichtig, physische Teile von mir zu hinterlassen.

Vor kurzem ist ein Freund von mir gestorben. Unglücklich auf einer Treppe ausgerutscht. Mit Mitte 50.
Was er hinterlassen hat? Neben Kindern, einem halbwegs zufriedenen und unauffälligem Leben?
Er hat meinem Sohn einmal das Leben gerettet.
"Wer auch nur ein einziges Leben rettet, rettet die ganze Welt" (aus dem Talmud)
Nach oben
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wenn wir sterben, was hinterlassen wir?
BeitragVerfasst: Do 22. Dez 2011, 11:31 
Offline

Registriert:
Mo 19. Dez 2011, 17:09

Beiträge:
23
Ich sehe das ganz nüchtern.
Die Erinnerung an mich wird wahrscheinlich grob geschätzt 50 Jahre nach meinem Tode komplett getilgt sein.

Die Stahlbauwerke, die ich mit erschaffen habe, werden viele Jahrzehnte oder gar Jahrhunderte überdauern, jedoch tragen sie nicht, wie z.B. bei einem Autor oder Maler, meinen Namen.

Dies ist der momentane Stand. Bilanz zu ziehen wäre verfrüht. Wer weis, vielleicht erschafft oder leistet man noch Großartiges. Noch ist nicht aller Tage Abend.

Die Beurteilung meines Lebens, meines Erbes und den Umgang mit dem Andenken an mich überlasse ich den Hinterbliebenen.

Gezwungenermaßen. :D
Nach oben
  Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 

Foren-Übersicht » Plauderecke » Sonstiges


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron